Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Fledermaus gefunden: Wie Sie helfen können

Gartengestaltung  

Fledermaus gefunden: Wie Sie helfen können

13.05.2015, 14:30 Uhr | th (CF)

Besonders während der Sommermonate kann es einmal passieren, dass Sie eine junge Fledermaus in Ihrem Garten auf der Erde finden. Doch was tun mit den jungen oder verirrten Tieren? Hier lesen Sie mehr zu dem Thema.

Fledermaus gefunden: Im Garten abgestürzt

 

Zwischen Ende Mai und Juli steht bei Fledermäusen die Nachwuchszeit an: In diesem Zeitraum kann es passieren, dass Sie im Wald oder sogar bei sich daheim im Garten auf eine junge Fledermaus treffen, die aus Ihrem Quartier gefallen ist. Wenn Sie das Quartier nicht wiederfinden können – das wäre die beste Lösung –, sollten Sie das Tier auf keinen Fall mitnehmen, sondern dafür sorgen, dass die Mutter ihren Nachwuchs wiederfinden kann. Ziehen Sie Handschuhe an und setzen Sie die Fledermaus auf eine umgedrehte Schachtel, die der Mutter später als Landeplatz dienen kann. Platzieren Sie die Schachtel am besten in einer größeren Wäschewanne zum Schutz gegen Räuber: Am besten stellen Sie die Wanne auf einen erhöhten Platz, wenn Sie eine Fledermaus gefunden haben. Falls es nachts kalt ist, legen Sie in die Wanne eine mit einem Handtuch bedeckte Wärmflasche, die allerdings nicht zu heiß sein sollte.

 

Fledermaus gefunden: Was tun um Mutter und Junges zusammenführen

 

Wenn Sie eine junge Fledermaus gefunden haben: Warten Sie ab, ob die Mutter ihr Junges zurückholt und sehen Sie am nächsten Morgen nach. Falls nicht, probieren Sie es eine weitere Nacht. Mittels einer kleinen Pipette oder dem Stiel eines Teelöffels können Sie der kleinen Fledermaus tröpfchenweise Wasser anbieten. Kommt es auch in der zweiten Nacht zu keiner Familienzusammenführung, sollten Sie die Naturschutzbehörde oder einen Fledermaus-Experten informieren.

 

Verirrte Fledermaus im Haus: Was tun?

 

Doch was tun, wenn Sie im Haus eine Fledermaus gefunden haben? Gerade jüngere Tiere kommen ab und zu durch gekippte Fenster herein und hängen sich zum Schlafen in die Gardinen. Fassen Sie das Tier keinesfalls an: Stattdessen sollen Sie das Fenster abends weit öffnen, damit die verirrte Fledermaus das Haus aus eigenen Stücken wieder verlassen kann. Halten Sie das Fenster in den kommenden Tagen geschlossen, damit das Tier nicht zurückkehrt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal