Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Blumentöpfe als Turm: Schicke Gartendeko

Gartendekoration  

Blumentöpfe als Turm: Schicke Gartendeko

17.12.2015, 09:55 Uhr | sd (CF)

Auf einem Balkon fehlt oft der Platz für alle Blumentöpfe, die Sie für einen kleinen Kräutergarten unterbringen möchten. Ein horizontaler Garten könnte hier die Lösung bieten. Als Turm gestapelt sind die Töpfe zudem ein echter Hingucker.

Aufgespießte Blumentöpfe bieten Platz

Für den Turm aus Blumentöpfen benötigen Sie zunächst eine runde Holzplatte als Unterlage und einen Holzstab. Die Unterlage sollte mit wasserfester, schwarzer Farbe lackiert oder besprüht werden. Nachdem sie getrocknet ist, bohren Sie in die Mitte der Platte ein Loch. Der Durchmesser des Loches muss den stabilen Holzstab fassen können, der hier später fixiert wird. Die Höhe des Balkongeländers sollte mit der Höhe des Stabes übereinstimmen. Mithilfe von Holzkleber wird der Stab nun mit der Holzplatte fest verbunden. Damit der Turm nicht schief wird, sollte der Stab unbedingt gerade stehen.

Turmbau auf dem Balkon

Jetzt wird ein großer Blumentopf über das Ablaufloch im Topfboden quasi auf den Holzstab gespießt, bis er gerade auf der Unterlage steht. Der Topf darf gleich mit Erde gefüllt, aber nur an den Rändern des Topfes mit Blumen bepflanzt werden. Die folgenden Blumentöpfe sollten kleiner sein. Der nächste Topf wird wiederum aufgesteckt und mit Erde und Kräutern befüllt. So wird fortgefahren, bis nur noch die Spitze des Stabes hervorguckt. Richten Sie die Töpfe dabei abwechselnd nach links oder rechts aus.

Dekorativer Turm mit Kräutern

Besonders hübsch macht sich der Turm aus, wenn die Töpfe unterschiedliche Farben haben. Eine vorherige Beschriftung der Töpfe sorgt für einen Überblick über die Kräuter. Damit er genug Halt bekommt, kann der Turm an das Geländer oder die Hauswand gelehnt werden. An diesem außergewöhnlichen Kräutergärtchen werden Sie sich lange erfreuen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal