Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Meerrettich pflanzen: So gedeiht die würzige Pflanze

Gartenbeet  

Meerrettich pflanzen: So gedeiht die würzige Pflanze

17.12.2015, 09:55 Uhr | pk (CF)

Möchten Sie Würze in Ihr Gemüsebeet bringen, sollten Sie Meerrettich pflanzen. Das gesunde Gemüse ist nicht nur lecker, sondern auch leicht anzubauen. Was Sie noch zur Pflege wissen sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Vermehrung durch Fechser

Meerrettich kann nicht über Samen gezogen werden. Wenn Sie Meerrettich pflanzen möchten, müssen Sie sich stattdessen Stecklinge besorgen. Diese werden beim Meerrettich als Fechser bezeichnet und über Seitentriebe der Hauptwurzel gewonnen. Sie haben etwa eine Länge von 30 Zentimetern.

Meerrettich pflanzen: So geht's

Wer seinen Meerrettich pflanzen möchte, sollte dies am besten im März oder April tun. Reiben Sie davor den Fechser mit einem Tuch ab. Achtung: Reinigung mit Wasser könnte Fäulnis auslösen. Anschließend werden die Wurzelstücke mithilfe eines sogenannten Krenstechers schräg in die Erde geschoben. Der Winkel darf dabei weder zu steil noch zu flach sein. Nur dann bildet der Fechser eine starke Wurzel. Zwischen den Stecklingen sollte ein Abstand von 30 bis 40 Zentimetern bestehen.

Pflege der ausdauernden Pflanze

Nachdem der Meerrettich erfolgreich gepflanzt wurde, benötigt er gerade in den Sommermonaten ausreichend Wasser und Dünger. Dann kann die krautige Pflanze einen guten Meter groß werden. Da der Meerrettich wuchert, sollten alle sechs bis acht Wochen die unterirdischen Seitentriebe der Fechser entfernt werden.

Ernten in den R-Monaten

Wenn die Blätter des Meerrettichs welken, ist das ein Zeichen dafür, dass die Wurzeln der Pflanze die Vollreife erreicht haben. Doch Sie können sich auch gerne nach der Faustregel richten: Meerrettich kann in allen Monaten, die ein R enthalten, geerntet werden: Das würde September bis April bedeuten. Ein großer Spaten ist bei der Ernte hilfreich. Möchten Sie auch im nächsten Jahr ernten, können Sie an derselben Stelle wieder Meerrettich pflanzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
hier MagentaZuhause M sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal