Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Der Girlitz liebt baumreiche Gärten

Kleinster Finkenvogel  

Der Girlitz liebt baumreiche Gärten

21.01.2016, 10:22 Uhr | ng (CF)

Klein aber oho: Das trifft zweifelsohne auf den Girlitz zu. Auch wenn der Gartenvogel kleiner ist als ein Spatz, kann er mit seinem knallgelben Gefieder und dem durchdringenden Gesang gut auf sich aufmerksam machen.

Kleinster Finkenvogel: Der Girlitz

Der Girlitz stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und gehört zur Familie der Finkenvogel. Mit einer Höhe von 11,5 Zentimetern ist er gleichzeitig der kleinste seiner Artgenossen. Doch was ihm an Größe fehlt, macht der Gartenvogel mit seinem auffälligen Gefieder wieder wett. Die Kopf- und Brustpartien sind knallgelb gefärbt – allerdings nur bei den Männchen. Hinzu kommen schwarze Striche an Rücken und Flanken. Das Weibchen mag es dezenter und zeigt sich in mattem grünbraunem Gefieder. Gestalt und Farbgebung erinnern an die Verwandtschaft mit dem Kanarienvogel. Der Girlitz ernährt sich von Knospen und Samen, während der Brutzeit verspeist er aber auch Insekten. Sein Nest richtet sich der Gartenvogel in Büschen oder Nadelbäumen her.

Gartenvogel mit geräuschvollem Gesang

Wenn Sie in Ihrem Garten ein Quietschen hören, muss das nicht am verrosteten Gartentor liegen: Vielleicht hat ein Girlitz sich hier niedergelassen. Sein Gesang, den er sitzend und auch im Flug von sich gibt, kann leider nicht als wohlklingend bezeichnet werden. Dennoch haben Sie Glück, überhaupt einen Girlitz zu hören oder zu sehen. Erst seit dem 19. Jahrhundert hat sich der kleine Geselle in nördlichere Regionen ausgebreitet. Auch in menschlichen Siedlungen ist er inzwischen zu finden. Wer Koniferen im Garten stehen hat, hat gute Chancen einen Girlitz im Garten zu entdecken. Allgemein bevorzugt er einen hohen Baumbestand und ist daher auch in Parks und Friedhöfen zu finden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal