Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Chioggia: Rot-weiße Rübe im Garten anbauen

...

Gartenbeet  

Chioggia: Rot-weiße Rübe im Garten anbauen

22.08.2016, 09:50 Uhr | em (CF)

In Deutschland ist die Chioggia relativ unbekannt. Dabei bringt sie als leckeres und dekoratives Wintergemüse reichlich Abwechslung auf den Tisch. Hier erfahren Sie mehr über die italienische Rübe.

Schwester der Roten Bete

Die Chioggia-Rübe ist eine Art der Roten Bete, unterscheidet sich optisch aber von dem bei uns bekannten und beliebten Gemüse: Äußerlich ist sie sattrot, während sie aufgeschnitten ein Muster aus rotweißen Ringen zeigt. Zu Hause ist die Rübe in Italien, genauer gesagt in Venetien auf der gleichnamigen Halbinsel Chioggia. Dort wird sie als Tondo di Chioggia bezeichnet, die Runde aus Chioggia. Sie ist aber nicht nur optisch ein Highlight, sondern macht Hobbyköche auch durch ihre spezielle Süße auf sich aufmerksam. Zudem wird ihr eine gesunde Wirkung nachgesagt, denn sie soll den Appetit anregen und das Immunsystem stärken.

Chioggia-Rübe im Garten

Wer die Chioggia in seinem Garten ziehen möchte, nimmt die Aussaat im April oder Juni vor oder wartet etwas länger bis in den Mai, um die Ernte bis in den Herbst hinauszuzögern. Der Standort sollte einen humosen, lockeren Boden aufweisen und sonnig sein. Setzen Sie die Saatkörner in etwa drei Zentimeter Tiefe. Beträgt die Temperatur zwischen zwölf und 20 Grad, dauert es etwa 10 Tage bis zwei Wochen, bis die Saat keimt. Da die Chioggia-Pflänzchen in Bündeln wachsen, müssen sie gegebenenfalls vereinzelt werden. Die Ernte erfolgt je nach Aussaat von August bis September.

Die Chioggia lässt sich sehr gut lagern. Legen Sie die Rüben dafür ungewaschen in Sand und bewahren Sie sie an einem dunklen Ort bei drei bis fünf Grad Celsius auf.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018