Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gartentipp: Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

Gartentipp  

Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen

27.09.2018, 05:03 Uhr | dpa

Gartentipp: Kulturheidelbeeren in sauren Boden setzen. Heidelbeeren sind anspruchsvoll: Sie wollen in einem Boden mit niedrigem pH-Wert stecken.

Heidelbeeren sind anspruchsvoll: Sie wollen in einem Boden mit niedrigem pH-Wert stecken. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Nach der Ernte ist vor der nächsten Ernte: Kulturheidelbeeren (Vaccinium corymbosum) sollten jetzt gepflanzt werden. Dazu rät der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde (BDG) in Berlin.

Damit die kleinen Sträucher mit den blauen Früchten gut wachsen, ist der richtige Boden entscheidend. Heidelbeeren stammen aus moorigen Gebieten und brauchen deshalb unbedingt einen sauren Boden mit einem pH-Wert zwischen vier und fünf. Ist der Gartenboden eher lehmig, hilft ein Gemisch aus Sand und Laub- oder Rindenkompost, damit sich die Heidelbeere wohlfühlt. Für das gute Ausreifen der Beeren ist eine sonnige Lage notwendig.

Wer beides im Garten nicht bieten kann, kann die Heidelbeeren auch im Topf kultivieren. Wichtig: Abzugslöcher nicht vergessen, denn Heidelbeeren vertragen keine Staunässe.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: