Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gelbe Gartenpracht im Winter: Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne

Gelbe Gartenpracht im Winter  

Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne

14.12.2018, 13:07 Uhr | dpa

Gelbe Gartenpracht im Winter: Zaubernüsse brauchen einen durchlässigen Boden und Sonne. An grauen Wintertagen haben die Blüten der Zaubernuss (Hamamelis) eine besonders schöne Strahlkraft.

An grauen Wintertagen haben die Blüten der Zaubernuss (Hamamelis) eine besonders schöne Strahlkraft. Foto: Andrea Warnecke. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Zaubernüsse mögen durchlässige, magere Böden. Außerdem brauchen sie einen sonnigen Standort, informiert der Bund deutscher Baumschulen.

Dann verschönern die Gehölze (Hamamelis) den winterlichen Garten mit ihren zahlreichen, duftenden Blüten - meist blühen sie in gelben, teils auch orangen und rötlichen Farben zwischen Dezember und März. Manche Sorten sind besonders ausladend und können bis zu drei Meter hoch werden. Die Pflanzen benötigen also Platz. Deshalb empfehlen die Experten, die Zaubernuss als Solitär zu pflanzen - und nicht etwa als Hecke.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: