Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Baumschnitt im Winter: Wundmittel für Obstbäume nur stellenweise auftragen

Baumschnitt im Winter  

Wundmittel für Obstbäume nur stellenweise auftragen

28.01.2019, 11:47 Uhr | dpa

Baumschnitt im Winter: Wundmittel für Obstbäume nur stellenweise auftragen. Werden Obstbäume im Winter zurückgeschnitten, treiben sie im Frühjahr frisch aus.

Werden Obstbäume im Winter zurückgeschnitten, treiben sie im Frühjahr frisch aus. Foto: Britta Pedersen. (Quelle: dpa)

Offenburg (dpa/tmn) - Nach dem Schnitt von Obstbäumen im Winter können die Wunden mit einem Verschlussmittel behandelt werden. Allerdings sollte man dieses nicht auf die komplette Schnittfläche geben, erläutern die Experten der Zeitschrift "Mein schöner Garten" .

Das würde die Gefahr von Fäulnis erhöhen. Besser sei es, wenn man damit nur die äußere Schicht verstreicht und der Holzkern frei bleibt. Verschlussmittel für Schnittwunden an Bäumen sollen verhindern, dass Pilze in das nach einem Schnitt offene Holz eindringen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal