Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Gartentipp: So zieht man aus Bromelien-Ablegern eine neue Pflanze

Gartentipp  

So zieht man aus Bromelien-Ablegern eine neue Pflanze

15.04.2019, 14:53 Uhr | dpa

Gartentipp: So zieht man aus Bromelien-Ablegern eine neue Pflanze. Bromelien unterscheiden sich von vielen anderen Zimmerpflanzen: Vor allem ihre Blüten fallen auf.

Bromelien unterscheiden sich von vielen anderen Zimmerpflanzen: Vor allem ihre Blüten fallen auf. Foto: Franziska Gabbert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Bromelien bilden hin und wieder kleine Ableger an ihren Seiten. Diese sollte man zunächst wachsen lassen, bis sie ungefähr die Hälfte der Größe der ursprünglichen Pflanze erreicht haben.

Dann gibt man für zwei Wochen Wasser in die neuen Mini-Kelche, bevor man sie schließlich abschneidet und in eigene Töpfe gibt. Zu diesem Zeitpunkt haben die Pflanzen idealerweise eigene Wurzeln. Gut ein Jahr nach ihrem Auszug werden die Bromelien blühreif. Darauf weist die Kooperation Bromelie hin, ein Zusammenschluss der niederländischen und belgischen Bromelienerzeuger und -züchter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal