Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Metall darf nicht in die Mikrowelle

...

Mikrowelle  

Metall darf nicht in die Mikrowelle

13.11.2013, 14:13 Uhr

Jeder, der schon einmal gesehen hat, wie der Goldrand eines Tellers sich in der Mikrowelle unter starkem Funkenflug in nichts auflöst, wird diesem Mythos zunächst Glauben schenken. Trotzdem stimmt er nicht. "Wissenschaftler des Fraunhofer Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung haben gefüllte Stahl- und Aluminiumschalen, wie sie auch als Lebensmittelverpackung verwendet werden, in die Mikrowelle gestellt", berichtet Öko-Test auf seinen Internetseiten. "Wenn die Behälter richtig gefüllt und nach oben hin weit geöffnet sind, spricht nichts gegen die Metallschalen."

Allerdings induziert Mikrowellenstrahlung in Metallen einen Strom von Stärken bis zu 20 Ampere, der das Material erhitzt. Der sehr dünne Metallrand auf Geschirr hält der Hitze nicht Stand und löst sich Funken sprühend auf. Auch Gabeln gehören nicht in die Mikrowelle, weil es zwischen den einzelnen Zinken zu Spannungsumsprüngen kommen kann, bei denen ebenfalls die Funken fliegen. Außerdem muss man darauf achten, dass Metallgegenstände genügend Abstand zu den Seitenwänden der Mikrowelle haben. Diese bestehen unter der Innenverkleidung ebenfalls aus Metall, so dass auch hier Spannungsumsprünge möglich wären, wenn man nicht genügend Abstand ließe.

zum Artikel: Haushaltsmythen – die größten Alltagsirrtümer im Haushalt
zum Artikel: Mikrowelle richtig reinigen, pflegen und verwenden

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018