Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps >

Dekra warnt: Beim Wintergrillen heißen Kohlegrill nicht ins Haus holen

Dekra warnt  

Beim Wintergrillen heißen Kohlegrill nicht ins Haus holen

21.12.2018, 11:41 Uhr | dpa

Dekra warnt: Beim Wintergrillen heißen Kohlegrill nicht ins Haus holen. Wer im Winter grillt, sollte der Kälte trotzen.

Wer im Winter grillt, sollte der Kälte trotzen. Sich mit dem Kohlegrill in den Hauseingang zurückzuziehen, kann lebensgefährlich werden. Foto: Jens Wolf. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa/tmn) - Beim Wintergrillen auf Balkon oder Terrasse sollte ein angefeuerter Kohlegrill nicht einmal vorübergehend ins Haus oder die Garage geholt werden. Das könne Lebensgefahr bedeuten, warnen die Experten der Prüforganisation Dekra.

Neben der Brandgefahr kommt hinzu, dass diese Grills Kohlenmonoxid freisetzen und sich das gefährliche Gas im Raum anreichern kann. Das kann auch passieren, wenn der Grill direkt an der Terassen- und Balkontür betrieben wird.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Wenn Polsterträume wahr wer- den: Sofaecke ab 399,99 €
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Haushaltstipps

shopping-portal