Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Armaturen austauschen - Tipps für Küche und Bad

Armaturen austauschen: Tipps für Küche und Bad

17.06.2011, 13:35 Uhr | lm (CF)

Schöne Ideen für besondere Gäste.. (Screenshot: RTL)
Wasserhahn am Waschbecken selbst wechseln

Wir zeigen Schritt für Schritt, wie man die alte Armatur selbst austauschen kann. So geht's.

Wasserhahn am Waschbecken selbst austauschen


Armaturen austauschen gehört zu den Aufgaben des Mieters bei der regelmäßigen Instandhaltung. Ob im Bad oder in der Küche, der Wasserhahn wird täglich mehrmals gebraucht und zeigt über die Dauer deshalb auch so seine Verschleißerscheinungen. Wenn einfaches Reparieren, beispielsweise durch das Austauschen der Dichtungen, nicht mehr hilft, muss die Armatur auf jeden Fall erneuert werden.

Mit Leichtigkeit Armaturen austauschen

Bevor es losgeht, ist es wichtig, die Wasserzufuhr zur Armatur zu unterbrechen. Dies kann entweder am Haupthahn geschehen, oder direkt unter dem Waschbecken in der Küche bzw. dem Bad. Denn zwischen oder neben dem Siphon sind die beiden Regler für Warm- und Kaltwasser, die einfach zugedreht werden. Die Schläuche, die in die Wand hinein führen, und warmes, sowie kaltes Wasser weiterleiten, müssen nun abgeschraubt werden. Am besten stellt man in diesem Arbeitsschritt einen Eimer darunter, so fliest das Restwasser nicht unkontrolliert auf den Boden. Die Armatur selbst muss auch gelöst werden, dies geschieht an der Unterseite des Waschbeckens. Wenn die Armatur vollständig vom Waschbecken entfernt ist, heißt es erst einmal, das Waschbecken gründlich zu reinigen.

Armaturen austauschen: Neue einbauen

Während die Arbeiten des Aus- und Einbaus im Bad meist einfacher vorangehen, stellt die Küche oft ein bauliches Problem dar, da der Spülschrank nicht so einfach weggeschoben werden kann. Die neue Armatur wird durch das Loch am Waschbecken vorsichtig eingeführt, nachdem der Dichtungsring um das Loch herum platziert wurde. Er verhindert eventuelle Risse im Waschtisch, die beim Feststellen des Hebels entstehen können. Die Armatur wird wieder unter dem Waschbecken festgedreht, danach werden die einzelnen Wasserschläuche in den Warm- und Kaltwasseranschluss geschraubt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal