Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Garderobe aus alten Möbeln - Ungewöhnlich, aber schön

Garderobe aus alten Möbeln: Ungewöhnlich, aber schön

21.06.2011, 11:14 Uhr | th (CF)

Nicht jeder möchte Standard-Möbel aus bekannten Einrichtungshäusern in der Wohnung stehen haben. Eine Garderobe aus alten Möbeln hebt sich optisch auf jeden Fall ab und wirkt in der Diele ungewöhnlich, aber auch interessant. Sie können Ihre ganz individuelle Garderobe auch leicht selber machen, wenn Sie wissen, wie es geht. Folgende Tipps könnten dabei hilfreich sein.

Garderobe aus alten Möbeln: Ungewöhnlich, aber ein Hingucker

Wenn Sie sich schon immer eine ungewöhnliche Garderobe gewünscht haben, können Sie sich den Wunsch beispielsweise mit alten Holzmöbeln vom Speicher oder auch mit anderen Teilen aus dem Haus, die nicht mehr benötigt werden, erfüllen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer alten Regenrinne aus Kupfer, die mit dem richtigen Werkzeug schnell zur Attraktion in Ihrem Flur wird? Einfach passend zuschneiden, polieren, ein paar Haken anbringen und aufhängen.

Selber machen: So gelingt die Garderobe aus alten Möbeln

Sie können die Garderobe aus alten Möbeln auch ganz leicht selber machen, wenn Ihnen das Heimwerken Spaß bereitet. Passendes Material finden Sie zum Beispiel bei Ebay, auf Flohmärkten oder auch in Trödelläden. Weiteres Zubehör ist in der Regel in jedem Baumarkt erhältlich.

Zum Bauen der Garderobe können Sie zum Beispiel ein Holzstück aus einem alten Regal oder Schrank herausnehmen und den alten Lack sorgfältig abschleifen und erneuern. Der Lack kann je nach Ihrem persönlichen Geschmack und Zustand des Holzes sowohl transparent als auch farbig ausfallen. Auf die Garderobe können dann schöne Haken zum Aufhängen der Kleidung installiert werden. Wenn Sie die Portraits der Familien über jeden Haken kleben, fällt die Zuordnung später leichter.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal