Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Wohnungsübergabeprotokoll - Gut für Mieter und Vermieter

...

Wohnungsübergabeprotokoll: Gut für Mieter und Vermieter

21.06.2011, 13:16 Uhr | sk (CF)

Das gemeinsam mit dem Vermieter erstellte Wohnungsübergabeprotokoll ist eine wichtige juristische Stütze für den Mieter. Im Falle von Streitigkeiten, die spätestens beim Auszug und den damit verbundenen Schönheitsreparaturen aufkommen können, fungiert das Dokument als Entscheidungshilfe. Ausführlichere Informationen und Tipps, worauf Sie beim Übergabeprotokoll in der Mietwohnung achten sollten, finden Sie hier.

Wohnungsübergabeprotokoll definiert Initialzustand

Das Wohnungsübergabeprotokoll ist ein Dokument, das den Zustand eines Wohnobjekts zum Zeitpunkt der Übergabe schriftlich festhält. Dabei werden insbesondere sämtliche Mängel aufgelistet, die beispielsweise durch den Vormieter verursacht worden sind. Der Mieter wird durch das Wohnungsübergabeprotokoll von der Korrektur jener Mängel freigestellt.

Das ist insbesondere im Hinblick auf den Auszug wichtig: Drei, vier Jahre später könnte der Vermieter die Ausbesserung der Mängel im Zuge der obligatorischen „Schönheitsreparaturen“ verlangen. In einem solchen Fall können Sie sich als Mieter auf das Wohnungsübergabeprotokoll berufen und sich von der Ausbesserung des jeweiligen Mangels distanzieren.

Ausführliche Begehung als Grundlage

Mieter und Vermieter erstellen das Wohnungsübergabeprotokoll in der Regel gemeinsam im Rahmen einer ausführlichen Begehung. Dabei gilt: Nur das, was auch vorgefunden wird, landet letzten Endes im Protokoll. Gerade bei größeren Objekten verliert der häufig im Umzugsstress stehende Mieter das eine oder andere Problem aus den Augen.

Um diesbezüglich vorzubeugen, dürfen Sie beispielsweise einen unabhängigen Gutachter mitbringen. Dieser kennt die klassischen Fallstricke und erkennt etwaige Mängel schneller als der häufig unerfahrene Mieter.

Die Kosten für einen Gutachter müssen Sie privat tragen. Wer hier sparen möchte, sollte zumindest einen Verwandten oder einen Freund mitnehmen, den vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei. Zur Beweisführung dürfen übrigens auch Fotos erstellt werden. Idealerweise verweisen Sie im Anhang des Wohnungsübergabeprotokolls auf dieses Material.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018