Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Dachschräge - Wie lässt man den Raum größer wirken?

Dachschräge: Wie lässt man den Raum größer wirken?

27.10.2011, 18:02 Uhr | fo (CF)

Ein ausgebauter Dachboden sorgt in jedem Haus für Raumgewinn, doch die Dachschräge kann bei der Raumgestaltung für Probleme sorgen. Durch sie kann der Raum kleiner erscheinen. Daher sollten Sie mit Kreativität und unter Beachtung einiger Tipps ans Werk gehen und dafür sorgen, dass der Raum wieder größer wirkt. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig, und so lassen sich die Nachteile der Dachschräge schnell in echte Trümpfe verwandeln.

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Dachschräge?

Einer der Vorteile der Dachschräge ist die große Gemütlichkeit. Die besondere Form schafft das Gefühl der Geborgenheit, und eine gelungene Raumgestaltung unterstützt dies auf behutsame Weise. Der eingeschränkte Platz ist jedoch auch ein Nachteil: Stehen kann man unter einer Dachschräge meist nicht, und auch die Unterbringung der Sitzmöbel erscheint hier wenig sinnvoll. Stattdessen handelt es sich um einen optimalen Stauraum, in dem Sie mit maßangefertigten Schränken und Kommoden wahre Wunder wirken können.

So gelingt die Raumgestaltung trotz Dachschräge

Eine gelungene Raumgestaltung trägt dem geringen Platzangebot Rechnung, und so sollten die Möbel stets niedrig ausfallen, um die Höhe des Raumes zu unterstreichen. Auch durch die Auswahl der Wandfarbe kann man in der Raumgestaltung Akzente setzen. Verwenden Sie für die Dachschräge stets helle Farben, um den Raum zu vergrößern. Wenn Sie umgekehrt mit einer markanten Farbe arbeiten, akzentuieren Sie die Dachschräge und schaffen einen Höhleneffekt. Das mag zwar gemütlich wirken, lässt den Raum jedoch nicht größer erscheinen.

Zuletzt kann die Raumgestaltung in einem Zimmer mit Dachschräge auch mit der passenden Beleuchtung unterstützt werden. Hier sollten Sie Lichtinseln schaffen und weder mit Deckenflutern noch mit Hängeleuchten arbeiten. Der Grund dafür liegt im zu starken Schattenwurf dieser speziellen Lampen, der Dunkelheit erzeugt und dadurch auf die Stimmung drückt.

Haben Sie sich jedoch schon für einen Farbton entschieden, wir erklären auf was Sie bei der Auswahl der richten Dispersionsfarbe, Latexfarbe oder Kalkfarbe achten sollten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal