Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenWohnen

Teppich bei Fußbodenheizung - Worauf Sie achten sollten.


Teppich bei Fußbodenheizung: Worauf Sie achten sollten.

kg (CF)

02.11.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSupermärkte senken Butterpreis deutlichSymbolbild für einen TextGrößte Gasspeicheranlage stoppt BetriebSymbolbild für einen Text"Let's Dance": RTL wirft Profitänzer rausSymbolbild für einen TextBußgeld-Ärger für Bayern-BossSymbolbild für einen TextVermisste radioaktive Kapsel aufgetauchtSymbolbild für einen TextSpielehändler muss Filialen schließenSymbolbild für einen TextKündigungswelle bei FinanzdienstleisterSymbolbild für einen TextKovac maßregelt Reporterin live im TVSymbolbild für einen TextNeues Soundwunder von Apple?Symbolbild für einen TextPokal: FC Bayern live im Free-TV sehenSymbolbild für einen TextFrau verschwindet bei Meeting spurlosSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Fieses Detail zu Cordalis enthülltSymbolbild für einen TextSo zeigt sich ein Mini-Schlaganfall
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ein Teppich bei Fußbodenheizung ist nicht ganz unproblematisch. Es gibt einiges zu beachten, wenn Sie mit einer Fußbodenheizung heizen und auf Teppichboden nicht verzichten wollen. Sonst kann es schnell passieren, dass Ihre Energiekosten in die Höhe schnellen.

Teppich bei Fußbodenheizung: Höherer Energieverbrauch droht

Eine Fußbodenheizung arbeitet, anders als andere Heizungen, mit Wärmestrahlung. Die Fußbodenheizung wird an der Unterseite, wo sie meist auf Beton aufliegt, sehr stark gedämmt, damit dieser Untergrund nicht erwärmt wird. Denn es soll ja die darüber liegende Fußbodenfläche gewärmt werden, um das Zimmer zu beheizen. Das Heizen mit einer Fußbodenheizung dauert recht lang, und Sie sollten beachten, dass durch einen Teppichboden der Zeitraum noch zusätzlich verlängert wird, bis das Zimmer warm ist. Auf der anderen Seite dauert es aber auch wieder lange, bis die Wärme verschwunden ist, wenn die Heizung abgestellt wird.

Wenn Sie einen Teppichboden verlegen, wird der Wärmeaustausch zum Zimmer hin gebremst, und das Wasser fließt immer noch relativ warm in den Wärmeerzeuger zurück. Sie könnten jetzt die Vorlauftemperatur der Heizung erhöhen. Doch dadurch würde der Energieverbrauch insgesamt steigen, weil auch die Abstrahlverluste in den Leitungen und im Boiler höher sind.

Kleiner Teppich statt Teppichboden

Wer auf einen Teppich bei Fußbodenheizung nicht verzichten möchte, sollte also beachten, dass der Energieverbrauch höher wird. Sie sollten deshalb überlegen, ob Sie nicht vielleicht nur einen kleineren Teppich auf den Boden legen, um nicht die ganze Fläche abzudecken. Es gibt im Handel aber auch Teppiche und Teppichböden, die extra für die Verlegung in Räumen mit Fußbodenheizung geeignet sind. Diese sind speziell gekennzeichnet, und Sie sollten solchen Teppichböden unbedingt den Vorzug geben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Schimmel am Fenster: Das ist jetzt zu tun
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website