Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Ein Schrankbett sorgt für Platz in kleinen Schlafzimmern

Ein Schrankbett sorgt für Platz in kleinen Schlafzimmern

07.11.2011, 14:23 Uhr | am (CF)

Wer nur ein kleines Schlafzimmer hat, kann ein Schrankbett einbauen, um Platz zu sparen. Zwar muss dann Abend für Abend das Bett erst aufgeklappt und zurechtgemacht werden, der eingesparte Platz steht so aber tagsüber zum Arbeiten oder Spielen zur Verfügung.

Schrankbett im Schlafzimmer für mehr Freiraum

Das Schrankbett kommt häufig in Wohnungen zum Einsatz, in denen das Schlafzimmer sehr klein oder gleichzeitig auch als Wohn-, Spiel- oder Arbeitszimmer genutzt wird. Ob im Kinderzimmer, in der Studenten-WG oder in kleinen Singlewohnungen - die Einsatzmöglichkeiten für das Schrankbett sind vielfältig. Das Schrankbett wird nach dem Schlafen einfach eingeklappt und verschwindet so platzsparend in der Schrankwand bis zur nächsten Nutzung.

Optisch unterscheidet sich die Wand mit dem eingeklappten Bett nicht von anderen Möbeln, da das Bett meist optisch und funktional gut im Schrank integriert ist. Auf den ersten Blick ist in der Regel nicht erkennbar, dass sich im Schrank ein Bett befindet. Ein Vorteil des Schrankbetts ist, dass man das Bett nicht ordentlich machen muss, da ja sowieso alle im Schrank verstaut wird. Ein Handgriff genügt und alles sieht ordentlich aufgeräumt aus.

Schrankbett im Schlafzimmer: Alternativen

Wer das Bett nicht im Schrank verstauen möchte, kann stattdessen auch eine Schlafcouch nutzen, die zum Schlafen einfach ausgeklappt wird. Dies bietet den Vorteil, dass diese tagsüber sogar noch als praktische Sitzgelegenheit im Schlafzimmer genutzt werden kann. Der Umbau zum Bett dauert bei dieser Variante jedoch um einiges länger als beim Bett im Schrank. Meist benötigt man zum Ausklappen der Schlafcouch auch etwas Kraft, das Schrankbett kann dagegen ganz ohne jeden Kraftaufwand aufgestellt werden.

Auch ein Hochbett ist eine mögliche Alternative zum Schrankbett im Schlafzimmer. Jedoch eignet sich diese eher für junge Menschen, die gut klettern können, und für Wohnungen mit relativ hohen Decken, da man sich bei einer normalen Deckenhöhe schnell den Kopf anstoßen kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal