Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Einrichten

Wäschetrockner: Die besten Tipps zum Kaufen, Aufstellen und Pflegen

Seite 2 von 7

Wohin mit dem Schlauch des Ablufttrockners?

14.01.2013, 12:27 Uhr

Ablufttrockner sind zwar billiger als Kondens- oder Wärmepumpentrockner, sie haben jedoch den Nachteil, dass man den Schlauch nach draußen führen muss. Somit sind sie nur dann sinnvoll, wenn man einen Platz für den Trockner findet, an dem der Schlauch problemlos ins Freie geleitet werden kann – etwa durch ein geöffnetes Fenster oder einen Mauerdurchbruch. Allerdings entweicht durch die Öffnung im Winter die Raumwärme. Es muss mehr geheizt werden.

Damit man das Fenster nicht komplett öffnen muss, kann man eine Fensterdurchführung mit Ventilator installieren. Die gibt es im Baumarkt und kann von einem Glaser in das Fenster eingesetzt werden.

Es werden auch Kondensatboxen angeboten, in die man den Schlauch einleiten kann. Kühlakkus in der Box sollen dafür sorgen, dass der Dampf im Behälter kondensiert. Wenn man den Erfahrungsberichten vieler User glauben darf, verteilt sich bei diesem Prinzip wohl trotzdem ein Großteil des Dampfes in der Wohnung.

Zum Artikel: Tipps für den Wäschetrockner





shopping-portal