Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten >

Minimalismus: Mit dem Einrichtungsstil: Möbel zur Geltung bringen

...

Einrichtungsideen  

Minimalismus: Mit dem Einrichtungsstil: Möbel zur Geltung bringen

30.09.2013, 09:41 Uhr | fk (CF)

Weniger ist häufig mehr: Wenn Sie dem Minimalismus folgen möchten, können Sie einzelne Möbel geschickt in Szene setzten. Dieser Einrichtungsstil wirkt sehr edel und sorgt für ein aufgeräumtes und trotzdem gemütliches Ambiente. Hier erfahren Sie, was es beim minimalistischen Wohndesign zu beachten gibt.

Minimalismus als Wohndesign

Beim Minimalismus wird alles auf das Nötigste reduziert. Eine Sitzecke mit Tisch, dazu ein edler Schrank mit einem dezenten Bord für ein bis zwei Blumenvasen und ohne weiteren Schmuck oder Dekoartikel – mehr braucht das Wohnzimmer eigentlich nicht. Der Fernseher wird schlicht an der Wand befestigt und braucht kein eigenes Regal oder eine Schrankwand. Durch eine so minimalistische Einrichtung wirkt Ihr Wohnzimmer größer und die einzelnen Stücke erhalten mehr Aufmerksamkeit. Durch klare Linien und die wenigen Möbel wirkt das Zimmer ruhig und hilft Ihnen dabei, sich zu entspannen. Die besondere Kunst dieses Einrichtungsstils liegt darin, dass der Raum, trotz der wenigen Möbel, niemals leer wirkt.

Möbel-Klasse statt Einrichtungs-Masse

Da die volle Aufmerksamkeit auf die wenigen Möbel gerichtet wird, ist es besonders wichtig, dass die Einrichtungsgegenstände eine hohe Qualität haben und stilistische Akzente setzen. Dabei muss es allerdings nicht immer die teure Designercouch sein, auch günstige, hübsche Möbel aus Naturmaterialien oder sanften Stoffen können eine prägende Rolle im Raum einnehmen. Achten Sie bei einer Einrichtung im Sinne des Minimalismus zudem unbedingt auf eine ansprechende Beleuchtung. Indirektes Licht in Verbindung mit einzelnen großen Steh- oder Hängeleuchten bringen Ihre Möbel besonders gut zu Geltung.

Der größte Nachteil dieses Einrichtungsstils ist gleichzeitig auch ein Vorteil: Damit der Stil funktioniert, muss die Wohnung immer sauber und aufgeräumt sein. Herumliegende Gegenstände, Dekoration, viel Krimskrams und Staub lenken von den Möbeln ab und machen einen schlechten Eindruck. Großzügige, leere Flächen sind dagegen leicht zu reinigen, sodass es automatisch auch einfacher wird, die Wohnung ordentlich zu halten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Einrichten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018