Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Gerüche entfernen: Mit Zitronensäure für frischen Duft sorgen

Abfluss, Spülmaschine und Hände  

Gerüche entfernen: Mit Zitrone und Soda für frischen Duft sorgen

10.09.2020, 11:21 Uhr | fk, jb, t-online

Gerüche entfernen: Mit Zitronensäure für frischen Duft sorgen. Spüle: Schmutzpartikel können sich im Abfluss ablagern und zu üblen Gerüchen führen. (Quelle: Getty Images/deepblue4you)

Spüle: Schmutzpartikel können sich im Abfluss ablagern und zu üblen Gerüchen führen. (Quelle: deepblue4you/Getty Images)

Wenn es im eigenen Heim schlecht riecht, möchte man das Problem schnellstmöglich loswerden. Mit Zitronensäure können Sie Gerüche entfernen – und das schnell und einfach. Sei es als Konzentrat oder frisch aus der Frucht: Das Ergebnis ist überzeugend.

Sei es der Abfluss, Kühlschrank oder Geschirrspüler: Hartnäckige Gerüche können sich schnell festsetzen und machen den täglichen Umgang zur Qual. Mit ein paar Hausmitteln können Sie üblen Gestank im Abfluss und Haushalt bekämpfen. 

Abfluss stinkt – welche Hausmittel helfen?

Gegen Gestank aus dem Abfluss helfen

  • Essig und Backpulver oder Natron,
  • Soda,
  • Salz und
  • Zitronensäure / Zitrone.

Achtung
​Kaffeesatz hilft nicht gegen Verstopfungen und Gestank im Abfluss. Er kann das Problem sogar noch verschlimmern.

Essig und Backpulver oder Natron

Die Essig-Backpulver-Kombination entfernt sowohl schlechte Gerüche als auch Verstopfungen in der Spüle, im Waschbecken oder der Dusche.

  1. Geben Sie vier Esslöffel Backpulver in den Abfluss.
  2. Gießen Sie anschließend 150 Milliliter Essig hinterher.
  3. Die beiden Hausmittel reagieren sofort. Erkennbar ist dies an dem aufsteigendem Schaum und den zischenden Geräuschen.
  4. Nach etwa zehn bis 15 Minuten Einwirkzeit spülen Sie mit heißem Wasser – am besten aus dem Wasserkocher – nach. 

Ähnlich wie die Essig-Backpulver-Kombination funktioniert der Trick gegen Gestank und Verstopfung auch mit Backpulver zusammen mit Natron. 

  1. Geben Sie vier Esslöffel Natron und vier Esslöffel Backpulver in den Abfluss.
  2. Nun gießen Sie 150 Milliliter Essig auf die beiden Pulver.
  3. Die drei Hausmittel reagieren gleichstark, wie die Essig-Backpulver-Kombination.
  4. Warten Sie zehn bis 15 Minuten, ehe Sie mit heißem, nicht mehr kochendem Wasser nachspülen. 

Soda

Gegen Gestank aus dem Abfluss gilt Soda als bewährtes Hausmittel. Zwei Esslöffel Soda reichen meist. Diese werden in den Abfluss gegeben und müssen anschließend für etwa eine Stunde einwirken. Anschließend können Sie mit klarem Wasser nachspülen. 

Salz 

Auch Salz soll schlechte Gerüche aus dem Abfluss entfernen. Hierfür geben Sie zwei bis drei Esslöffel Salz in den Ablauf und lassen alles eine Stunde einwirken. In der Zeit sollten keine Flüssigkeiten oder ähnliches in den Abfluss gegeben werden. Nach der Einwirkzeit können Sie mit heißem Wasser nachspülen.

Zitrone

Sowohl Zitronensäure als auch Zitronenschale kann Gestank entfernen und für Wohlgeruch sorgen. Zitronensäure ist in Drogerien und Supermärkten zu finden. Sie bewirkt wahre Wunder: Um beispielsweise festsitzende Gerüche im Abfluss zu beseitigen, schütten Sie einen Esslöffel des Pulvers oder Granulats mit etwas Wasser in den Ausguss. Auch leichte Verstopfungen durch Speisereste werden so beseitigt. Mit hoch konzentriertem Zitronensaft können Sie diesen Effekt ebenfalls erreichen.

Verstopfter Abfluss – was tun?

Konnten Sie mit den Hausmitteln die Gerüche und Verstopfungen nicht entfernen, kann es sein, dass sich zu viel Unrat im Abfluss festgesetzt haben. Die Haare, Essensreste, Fette oder Seifenreste setzen sich in den Rohren fest und fangen nach kurzer Zeit, an zu stinken. Diesen Schmutzknoten und den dadurch entstehenden Gestank können dann auch Hausmittel nicht mehr entfernen. Hier hilft es nur noch, das Abflussrohr zu demontieren und die Ablagerungen per Hand zu entfernen.

Stinkenden Abfluss vermeiden

Damit erst gar kein Gestank aus den Rohren entweicht oder sich hier Schmutzpartikel ablagern können, sollten Sie sowohl für die Spüle als auch für das Waschbecken, die Dusche und die Badewanne Haarsiebe verwenden. Sie verhindern, dass größere Schmutzpartikel in die Rohre gelangen und sich hier festsetzen können.

Üble Gerüche in der Spülmaschine

Gegen üble Gerüche in der Spülmaschine helfen sowohl Zitronensäure als auch Zitronenschalen. Geben Sie dazu große Stücke der Zitronenschalen in das Gerät. Nach einem Spülvorgang haben sich die schlechten Gerüche in der Spülmaschine in der Regel ein für alle Mal verabschiedet. Nach dem Spülgang können Sie die Schale aus dem Sieb nehmen.

Tipp
Selbst durch Zigarettenrauch verrauchte Räume lassen sich mit Zitronenschalen auffrischen: Als Alternative zum künstlichen Raumspray sorgen Zitronenschalen auf der Heizung für Frischeduft.

Lebensmittelgeruch auf Fingern und Oberflächen

Nach dem Kochen riechen Hände, Arbeitsplatten und Schneidebretter oft nach Knoblauch, Fisch und Konsorten. Auch hier hilft eine Mischung aus Wasser mit Zitronensäure. Reiben Sie Hände und unangenehm riechende Gegenstände mit dieser Mischung ab und der aufdringliche Geruch ist verschwunden. Auch frische Zitronenschale lässt sich zum Abreiben sehr gut verwenden. Probieren Sie es aus.

Alternativ hilft es, die Hände nach dem Arbeiten mit Knoblauch, Zwiebeln oder Chili an der Edelstahlspüle zu reiben. Wer diese nicht hat, kann auch den Abfluss oder Edelstahlbesteck nehmen. Alternativ gibt es im Fachhandel spezielle Edelstahlstücke in Form einer Seife.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal