Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen >

Lüften und heizen: Feuchte Raumluft führt zu Schimmel

Lüften und heizen  

Feuchte Raumluft führt zu Schimmel

14.10.2019, 11:57 Uhr | dpa

Lüften und heizen: Feuchte Raumluft führt zu Schimmel. Um Schimmelbildung zu verhindern, lüftet man am besten regelmäßig und stoßweise.

Um Schimmelbildung zu verhindern, lüftet man am besten regelmäßig und stoßweise. Foto: dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Ob in den eigenen vier Wänden ein besonderes Schimmelrisiko besteht, kann jeder selbst überprüfen. Grundsätzlich gilt: Bei einer Raumtemperatur von 20 bis 22 Grad sollte die relative Luftfeuchte nicht über 65 Prozent liegen, rät der Bauherren-Schutzbund.

Regelmäßiges Lüften hilft, die Feuchtigkeit in Räumen zu senken und damit mögliche Schimmelbildung zu verhindern. Mit einem Thermometer und einem Hygrometer, also einem Luftfeuchtemessgerät, kann getestet werden, ob in Haus oder Wohnung alles im grünen Bereich ist. Denn ist es im Raum feucht, kondensiert die Luft an Rollladenkästen, den Wänden neben einem Fenster oder den Ecken der kalten Außenwände.

Schimmelpilze können Allergien verstärken

Bei hoher Luftfeuchte an den Bauteiloberflächen oder durch das Tauwasser können Schimmelpilze wachsen, erklärt der Verband. Sie können Allergien verstärken.

Das Umweltbundesamt mit Sitz in Dessau-Roßlau empfiehlt, bei Bedarf stoßweise zu lüften. Spätestens, wenn sich an den Fensterscheiben Wassertropfen bilden, sollte das Fenster geöffnet werden. Ist es dagegen dauerhaft gekippt, geht zu viel Energie verloren, so die Behörde. Nach dem Duschen oder Kochen gilt es, besonders gut zu lüften.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal