Sie sind hier: Home > Panorama > Buntes >

Herzschmerz: Letzte Nachrichten von Menschen vor dem Tod

Erinnerungen von Verstorbenen  

Letzte Nachrichten von Menschen vor dem Tod

05.12.2015, 12:40 Uhr | t-online.de

Herzschmerz: Letzte Nachrichten von Menschen vor dem Tod. "Ich bin in fünf Minuten da, ich liebe euch Leute". Ein Post auf "thelastmessagereceived.tumblr.com" von Emiliy Trunko. (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)

"Ich bin in fünf Minuten da, ich liebe euch Leute". Ein Post auf "thelastmessagereceived.tumblr.com" von Emiliy Trunko. (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)

Die 15-jährige Emily Trunko hat wohl den traurigsten Blog der Welt aufgemacht. Das Mädchen aus den USA sammelt in ihrem Tumblr-Account Nachrichten von Menschen, die kurz danach verstorben sind oder sich getrennt haben. Eine Seite voller Herzschmerz.

User haben die Möglichkeit, die letzten emotionalen Erinnerungen in ihrem Blog zu teilen. So zum Beispiel diese anonyme Nachricht, die eine Großmutter an ihre Enkelin schrieb: "Mach dir keine Sorgen Süße. Ich werde schon wieder. Liebe Dich noch mehr". Sie starb neun Tage nach ihrer Herz-Operation. Es war ihre letzte SMS.

 (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com) (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)


Oder der Vater, der an seinen Sohn schrieb: "Neue Nummer. Ich bin es". Darunter die Antwort: "Okay, hab' Dich". Kurz darauf verstarb der Vater. Der Sohn schrieb auf Tumblr weiter: "Ich wünschte, ich hätte mehr mit ihm geredet."

.

 (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com) (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)


"Hallo baby. Wie war Dein erster Tag?", schrieb ein Vater unter das Foto auf Facebook, das die Mutter eines Schülers oder Schülerin gepostet hatte. Einen Tag später war er tot.


 (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com) (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)

"Ich bin zu betrunken. Ich sollte besser in meinem Auto schlafen", schrieb der Mann an seine Freundin. "Wo bist du hin", schrieb sie zurück. Stunden später verfasste sie eine erneute SMS: "Leute sagten, du seist nach Hause gefahren. Ich hoffe, dass das nicht wahr ist und es Dir gut geht". Auch auf eine weitere Nachricht der Freundin konnte der Mann nicht mehr reagieren. Er starb bei einem Verkehrsunfall.

 (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com) (Quelle: Screenshot thelastmessagereceived.tumblr.com)


Weitere Nachrichten finden Sie hier: thelastmessagereceived.tumblr.com

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal