Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Vergessen Sie beim Grillen nicht, an die Sicherheit zu denken

Vergessen Sie beim Grillen nicht, an die Sicherheit zu denken

13.03.2012, 09:39 Uhr | mr (CF)

Vergessen Sie beim Grillen nicht, an die Sicherheit zu denken. Vorsicht mit Funken beim Grillen. (Quelle: Getty Images/Laoshi)

Vorsicht mit Funken beim Grillen. (Quelle: Laoshi/Getty Images)

Im Sommer gibt es nichts Schöneres, als nach Feierabend lecker zu grillen. Aber Sie sollten auch sicher grillen. Wie Sie die Sicherheit bei dem gemütlichen Vergnügen richtig beachten, wird hier in einigen Tipps verraten.

Sicher grillen: Welche Gefahren drohen?

Immer die Sicherheit beachten! Denn beim Grillen können kleine oder auch schwere Verletzungen verursacht werden, wenn einige Sicherheitsrichtlinien nicht beachtet werden. Doch welche Unfälle passieren durch den unsachgemäßen Einsatz eines Grills? In jeder Grillsaison gibt es Verbrennungen, die teilweise leicht, manchmal aber auch sehr schwer sind. Im schlimmsten Fall sind die Verbrennungen so stark, dass der Grillabend tödlich endet. Doch auch bei weniger schlimmen Unfällen drohen Narben, Krankenhausaufenthalte oder brennende Gartenhäuschen und Wälder. Doch dazu muss es nicht kommen!

Grundlegende Sicherheits-Tipps

Wer grillt, sollte immer ein paar grundlegende Sicherheitsrichtlinien beachten. Brandbeschleuniger jeglicher Art sollten niemals eingesetzt werden. Manche Menschen verwenden hier Spiritus, Benzin, Lampenöl oder sogar Diesel. Werden diese dann angezündet, entstehen riesige Stichflammen, die unkontrollierbar sind. Weder die Kohle darf mit diesen Mitteln getränkt werden, noch darf man auf den brennenden Grill etwas draufgießen, was für einen Grill nicht geeignet ist. Die Holzkohle kann stattdessen mit einem speziellen Grillanzünder in Brand gesetzt werden. Diese sind zum Beispiel als Paste oder in Flüssigform erhältlich. Aber auch hier gilt: Gebrauchanweisung lesen und Geduld haben!

Bis zu einer halben Stunde Zeit sollte man für das Anzünden der Grillkohle schon einplanen, bevor das erste Fleisch aufgelegt werden kann. Der Grillplatz sollte an einer Stelle angelegt werden, die offen und frei ist. Bäume, Häuser und Gegenstände sollten sich nicht in der Nähe des Grills befinden. Der Grill muss sicherheitsgeprüft und kippsicher sein. Lassen Sie den Grill nie aus den Augen, besonders wenn kleine Kinder anwesend sind. Schürze und Grillhandschuhe schützen zuverlässig vor der Hitze und vor Fettspritzern. (Grillen auf dem Balkon: welche Vorschriften gibt es?)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal