Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Grill: Guter Holzkohlegrill muss nicht teuer sein

...

Einen guten Grill gibt's für wenig Geld

02.05.2011, 14:20 Uhr | jlu/t-online

Grill: Guter Holzkohlegrill muss nicht teuer sein. Grill: Holzkohlegrill muss nicht teuer sein. (Foto: imago)

Einen guten Grill gibt es schon für wenig Geld. (Foto: imago)

Die Deutschen lieben das Grillen. Laut einer Forsa-Umfrage packen 90 Prozent der Bundesbürger im Sommer den Grill aus - die meisten bruzzeln Steak und Co. übrigens nach wie vor auf einem Holzkohlegrill. Ein Grund für seine Beliebtheit: Er ist günstig. Doch wie sicher ist ein billiger Grill? Das hat der TÜV Rheinland in Köln im Auftrag der "Bild am Sonntag" überprüft. So schnitten die Grills im Test ab.

Wie sicher ist ein billiger Grill

Um den ersten Platz kämpften zehn Holzkohlegrills zwischen 7,99 Euro und 52,99 Euro: Von Kugel- über Rundgrill bis Steck- und Säulengrill waren verschiedene Gerätetypen im Rennen. Im Mittelpunkt stand die Sicherheit. So bewerteten die Tester, wie sicher die Grills standen und wie hoch die Verbrennungsgefahr war. Für eine gute Platzierung war außerdem entscheidend, wie schnell und einfach der Grill zusammengebaut werden konnte und wie lange es dauerte, bis die ersten Würstchen auf den Rost gelegt werden konnten.

Lifestyle
Explosionen vermeiden

Ein Grillprofi erklärt, wie man den Grill am sichersten anzündet. zum Video

Testsieger ist schnell grillbereit

Das Erfreuliche: Nur ein Grill fiel mit "mangelhaft" durch - der Standgrill "ON ’S Original Easy" für 32,99 Euro. Die Begründung der Tester: Die Einzelteile seien scharfkantig und bei einem Schlag von der Seite lösen sich Teile. Hinzu kommt, dass das Gerät beim Grillen zu heiß wird: Es erreicht 90 Grad Celsius, erlaubt sind aber nur 70 Grad Celsius. Testsieger wurde der "CMI Kugelgrill Modell 460501" für 29,99 Euro. Er punktete vor allem mit der schnellen Montage, außerdem konnte man nach 25 Minuten mit dem Grillen beginnen.

Holzkohlegrill nicht schräg aufstellen

Einen unsicheren Grill zu kaufen ist aber nur ein Fehler, den man beim Bruzzeln machen kann. Auch beim Aufbauen drohen Gefahren. So sollte der Grill eben auf dem Boden stehen und weit weg von leicht brennbaren Stoffen oder Pflanzen aufgestellt werden. Einigen Grillfans unterlaufen auch beim Anzünden der Kohle Fehler: Wenn das Feuer nicht schnell genug angeht, helfen viele mit Brennspiritus oder Benzin nach, statt Grillanzünder auf das Feuer zu legen. Doch das ist gefährlich, denn dabei kann es zu explosionsartigen Verpuffungen kommen, die im schlimmsten Fall starke Verbrennungen hervorrufen. Auch abtropfendes Fett kann sich entzünden und zu unerwarteter Flammenbildung führen.

Grillgut nicht mit der Gabel wenden

Weniger gefährlich, aber trotzdem falsch, ist es, beim Grillen nicht die richtige Ausrüstung zu benutzen: So reicht die Gabel zum Wenden nicht aus. Denn die Zinken bohren Löcher in Würstchen und Steaks und der Fleischsaft tropft in die Glut. Dies ist gesundheitsschädlich, da dabei krebserregende Benzpyrene entstehen können. Außerdem trocknet das Grillgut schneller aus, wenn es Flüssigkeit verliert. Es ist also durchaus sinnvoll, sich eine ordentliche Grillzange zuzulegen und die Würstchen damit zu wenden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018