Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Grillen >

Abgepacktes Grillfleisch: Eine gute Wahl?

Abgepacktes Grillfleisch: Eine gute Wahl?

29.03.2012, 15:15 Uhr | th (CF)

Abgepacktes Grillfleisch: Eine gute Wahl?. Abgepacktes Grillfleisch: Nur für Geflügel gilt die Kennzeichnungspflicht als "Tiefkühlfleisch". (Quelle: Getty Images/gilaxia)

Abgepacktes Grillfleisch: Nur für Geflügel gilt die Kennzeichnungspflicht als "Tiefkühlfleisch". (Quelle: gilaxia/Getty Images)

Wenn Sie für Ihr Grillfest das Fleisch kaufen, sollten Sie überlegen, ob abgepacktes Grillfleisch wirklich infrage kommt. Nicht in jedem Geschäft erhalten Sie bei der abgepackten Ware auch die Qualität, die Sie erwarten.

Aufgetautes Fleisch muss nicht gekennzeichnet sein

Obwohl die Kennzeichnung von Tiefkühlware nach dem deutschen Lebensmittelgesetz verpflichtend ist, können Sie sich darauf bei fertig mariniertem Grillfleisch nicht verlassen. Die Regelung gilt nämlich nur dann, wenn das Fleisch nach der Verarbeitung eingefroren wurde. Nutzt der Metzger Tiefkühlfleisch, um es zu marinieren, muss er Ihnen das nicht mitteilen. Lediglich für Geflügel gilt die Kennzeichnungspflicht auch nach erneuter Bearbeitung.

Abgepacktes Grillfleisch können Sie nicht selbst prüfen

Wenn Sie dem Metzger vertrauen, dann können Sie auch mit abgepacktem Fleisch Ware von hoher Qualität kaufen. Doch abgepacktes Grillfleisch können Sie selbst kaum noch überprüfen. Die tiefrote Farbe von frischem Rind oder das Hellrosa eines guten Stückes Schweinefleisch können Sie unter der Marinade nicht mehr erkennen.

Auf die Zutatenliste achten

Wenn Sie einen Hersteller von vertrauenswürdigem Fleisch gefunden haben, dann prüfen Sie auch die Zutaten der Marinade. Salz sollte hier nicht aufgelistet sein, da hiermit dem Fleisch Wasser entzogen wird. Je länger das Fleisch in einer Salzlake liegt, desto trockener und zäher wird es. Auch Geschmacksverstärker müssen in einer Marinade nicht vorhanden sein. Gutes Fleisch bringt so viel Eigengeschmack mit, dass diese Zusatzstoffe nicht notwendig sind. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie auf abgepacktes Grillfleisch verzichten und lieber qualitativ hochwertiges Fleisch kaufen. Mit einer Marinade aus Sojasoße und Olivenöl mit verschiedenen Gewürzen legen Sie Ihr Fleisch schnell und günstig selbst ein. Dann brauchen Sie sich um die Qualität keine Sorgen zu machen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone XR für 9,95 €* im Tarif MagentaMobil M
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe