Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Apfelkonfitüre mit Karamell

Apfelkonfitüre mit Karamell

Zutaten für 6–7 Gläser von 220 g Inhalt:

1,4 kg Äpfel (netto 1 kg), 850 g feiner Zucker + 250 g für den Karamell, 250 ml heißes Wasser, Saft von 1/2 kleinen Zitronen.

Zubereitung:

Am ersten Tag: Die Apfel schälen und halbieren. Stiel und Kerngehäuse entfernen. Die Hälften in 2 Millimeter große Stäbchen schneiden. In eine Schüssel geben und mit 850 Gramm Zucker und dem Zitronensaft vermengen. Mit Backpapier bedecken und 1 Stunde mazerieren lassen. Für das Karamell: 250 Gramm Zucker nach und nach in einen großen Topf streuen und bei mittlerer Hitze mit einem Holzlöffel stetig rühren, bis ein goldbrauner Karamell entsteht. Das heiße Wasser zugießen und aufkochen. Die Apfelmischung hineingeben und das Ganze unter Rühren bis zum ersten Aufwallen erhitzen. In eine Schüssel füllen, mit Backpapier bedecken und 1 Stunde mazerieren lassen.

Am zweiten Tag: Das Ganze wieder in einen großen Topf gießen und unter vorsichtigem Rühren aufkochen. Etwa 10 Minuten bei starker Hitze sprudelnd kochen, dabei stetig rühren. Sorgfältig abschäumen. Für die Gelierprobe einige Tropfen Konfitüre auf einen gekühlten kleinen Teller träufeln. Wenn sie leicht gelieren, ist die Konfitüre fertig. Den Topf vom Herd nehmen. Die Konfitüre sofort in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Aus dem Buch "Die Marmeladen Bibel" von Christine Ferber, Christian Verlag

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal