Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Cupcakes: Süßer als die Polizei erlaubt

Cupcakes  

Das macht die Mini-Kuchen so besonders

18.11.2010, 15:03 Uhr | jmi

Cupcakes: Süßer als die Polizei erlaubt. Cupcakes: Die kleinen Mini-Küchlein sind in aller Munde. (Quelle: Getty Images/RuthBlack)

Cupcakes: Die kleinen Mini-Küchlein sind in aller Munde. (Quelle: RuthBlack/Getty Images)

Eigentlich müssten sie ein riesiges Warnschild tragen: Vorsicht, sündig süße Cupcakes! Zuckriger Teig, dicke Buttercreme und oben noch Nüsse, Schokosplitter oder Kekse - die Kalorienpolizei würde sie wahrscheinlich sofort in Untersuchungshaft nehmen. Aber sie sehen traumhaft verführerisch aus! Wer kann da schon widerstehen?! In Großstädten wie Berlin, München und Köln haben inzwischen Cupcake-Shops eröffnet. Wir haben nachgefragt, was sie so besonders macht.

Linda Tubby: "Eis für Geniesser" Rezepte aus Italien
Leckere Schleckerei Rezepte: Eis und Halbgefrorenes
Für alle Süßmäuler Rezepte für leckere Desserts

Von Amerika nach Köln

In Amerika gibt’s die kleinen Kaloriengeschosse schon länger und nun erobern sie auch deutsche Herzen - und vor allem Münder. So hat kürzlich in Köln ein Laden eröffnet, der sich nur den süßen Schönheiten widmet: "Royal Cupcakes" Inhaberin Kirstin Pollheim macht alle Leckereien von Hand. Sie weiß warum die kleinen Kuchen so gut ankommen. „Süßes mag wirklich jeder, und wenn es dann auch noch so schön dekoriert daherkommt, kann niemand widerstehen!" Wie der "Froschkönig" von Royal Cupcakes, ein quietschgrünes Küchlein mit goldenen Perlen. Kunterbunte Farben und aufwendige Dekorationen sind das Markenzeichen der Cupcakes. "Außerdem sind sie noch nicht an jeder Ecke zu finden, also ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.“

Auf die Haube kommt es an

Zu ihrem Namen kamen die Cupcakes durch die Art der Herstellung: Traditionell werden die Mini-Küchlein in tassenförmigen Schalen gebacken. Man darf sie jedoch nicht mit dem klassischen Muffin verwechseln: „Ein Cupcake ist saftiger, hat einen beinahe 'feuchten' Teig“, weiß Kirstin Pollheim, „und er hat immer ein 'Icing', also eine Haube, aus Buttercreme, Schokolade oder Sahne mit bunten Verzierungen.“

Rezepte zum Ausprobieren

Unser Tipp für alle, die sich auch einmal an den süßen Teilchen versuchen möchten: Ein Rezept für Muffins auswählen, zwei Eier mehr in den Teig geben und mit Buttercreme, bunten Perlen oder Schokosplittern verzieren. Nicht ganz original, aber so gelingen sie selbst Anfängern.

Mehr aus Rezepte:
Süßer Sommer Leckere Desserts für heiße Tage
Leckere Schleckerei Rezepte: Eis und Halbgefrorenes
Verbraucher-Tipps Welche Schokolade am besten schmeckt
Rezepte in der Rezept-Datenbank Rezepte suchen

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal