Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche > Japanische Küche >

Yakisoba: Raffiniertes Nudelgericht der japanischen Küche

Ursprung in China  

Yakisoba: Raffiniertes Nudelgericht der japanischen Küche

24.01.2014, 09:59 Uhr | cb (CF)

Nicht selten bedient sich die japanische Küche der chinesischen. Das Grundrezept wird übernommen, die Zutaten leicht abgewandelt – wie bei Yakisoba. Das Nudelgericht ist inzwischen fester Bestandteil der japanischen Esskultur.

Japanische Küche: Verwirrende Namensgebung

Nach dem Zweiten Weltkrieg fand Yakisoba seinen Weg von China nach Japan. Mittlerweile ist das Nudelgericht weit verbreitet und überaus beliebt – selbst bei Nicht-Japanern.

Etwas verwirrend ist der Name, welchen die japanische Küche dem Gericht zugedacht hat: Zwar steht die Silbe Soba für Nudeln aus Buchweizen, die in Yakisoba verwendeten Nudeln bestehen aber aus Weizenmehl. Die japanische Bezeichnung hierfür lautet Chuka Soba. Falls Sie diese in einem Asialaden nicht erhalten, können Sie auch Mie-Nudeln für die Herstellung verwenden.

Yakisoba: Zubereitung des Nudelgerichts

Um sich die japanische Küche nach Hause zu holen, sollten Sie die Nudeln al dente kochen und gut abtropfen lassen. Parallel können Sie in einer Pfanne Garnelen, Zwiebelwürfel, klein geschnittenen Kohl, Karotten und Ingwer mit Öl anbraten. Nach fünf bis sieben Minuten sollten die Zutaten gar sein. Nun können Sie die Nudeln hinzugeben.

Damit das Nudelgericht in der Pfanne nicht anbrennt, sollten Sie die Masse regelmäßig wenden. Schmecken Sie das Ganze mit Sojasoße, Sosu und Sake ab und braten Sie es für weitere drei bis fünf Minuten auf mittlerer Stufe. Dann ist das Yakisoba servier- und verzehrfertig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche > Japanische Küche

shopping-portal