Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Frische kalte Eier lassen sich besser trennen

...

Ernährung  

Frische kalte Eier lassen sich besser trennen

21.03.2014, 10:30 Uhr | dpa

Frische kalte Eier lassen sich besser trennen. Da ist etwas schief gegangen: Beim Trennen von Eiweiß und Eigelb hilft es, wenn das Ei sehr frisch und gut gekühlt ist.

Da ist etwas schief gegangen: Beim Trennen von Eiweiß und Eigelb hilft es, wenn das Ei sehr frisch und gut gekühlt ist. Foto: Marc Tirl. (Quelle: dpa)

Bonn (dpa/tmn) - Ein Ei aufschlagen und trennen: Küchenprofis machen das blitzschnell und mit galantem Schwung. Damit es auch Zuhause gut klappt, sollte man darauf achten, dass das Ei gut gekühlt und möglichst frisch ist.

Eier lassen sich umso besser trennen, je frischer und besser gekühlt sie sind. Dann sei die Gefahr geringer, dass das Eigelb auseinanderläuft, wenn man es von einer Schalenhälfte in die andere gleiten lässt, damit das Eiweiß abfließt. Das erklärt der Verbraucherinformationsdienst aid in einer Broschüre. Wird nur das Eiweiß für ein Rezept benötigt, lässt sich das restliche Eigelb später etwa zum Legieren von Soßen verwenden.

Unter Legieren verstehen Küchenprofis das Andicken von Flüssigkeiten mit einem Bindemittel. Außer Eigelb kommt dafür zum Beispiel auch Stärkemehl infrage. Wer Eigelb nimmt, sollte es zuerst mit einer kleinen Menge der Soße vermischen und diese Flüssigkeit dann langsam in den warmen Rest geben. Dabei muss ständig gerührt werden, damit die Soße sämig wird. Für den Bindeeffekt ist das im Eigelb enthaltene Lecithin verantwortlich. Es dafür sorgt, dass sich Wasser und Öl nicht wieder voneinander trennen.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018