Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & TrinkenBacken

Vegane Waffeln als leckeren Snack zum selber backen


Vegane Waffeln als leckeren Snack zum selber backen

hm (CF)

Aktualisiert am 27.08.2014Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Leckere Waffeln schmecken auch ohne tierische Produkte sehr lecker
Leckere Waffeln schmecken auch ohne tierische Produkte sehr lecker (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextHelene Fischer verletzt: Tour verschobenSymbolbild für einen TextRussischer Autobauer verklagt VolkswagenSymbolbild für einen TextMacron siegt im Rentenstreit
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Vegane Waffeln machen eigentlich jeden glücklich, denn sie schmecken köstlich ganz ohne tierische Zutaten. Auch für Menschen, die nicht vegan leben, sind diese Waffeln auf jeden Fall einen Versuch wert. Hier erfahren Sie, wie Sie vegane Waffeln zubereiten können und welche Zutaten für das leckere Rezept benötigt werden.

Zutaten für vegane Waffeln

Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten möchten, können Sie nach diesem Rezept trotzdem in den Genuss der süßen Leckereien kommen. Folgende Zutaten werden für ungefähr sechs Waffeln benötigt:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 30 g Rohrzucker
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker oder echte Vanille
  • 1 Msp. Backpulver
  • 210 ml Sojamilch oder Reis-Drink Vanille
  • 50 g Apfelmus
  • Margarine für das Waffeleisen

Wissenswertes rund um vegetarische und vegane Ernährung

Vegane Ernährung liegt im Trend
Mit den richtigen Rezepten fällt es leicht, auf Fleisch zu verzichten
+6

So bereiten Sie die Waffeln zu

Dass vielleicht beste an der Zubereitung ist: Sie benötigen für vegane Waffeln kaum mehr als fünf Minuten Zeit. Haben Sie alles für das Rezept beisammen, geben Sie einfach alle trockenen Zutaten zusammen in eine Rührschüssel und vermengen sie. Anschließend geben Sie behutsam Apfelmus und Sojamilch oder den Reisdrink hinzu und rühren so lange, bis Sie einen glatten Teig erhalten.

Jetzt müssen Sie nur noch das Waffeleisen vorheizen, es mit der Margarine einfetten und den Teig portionsweise backen. Besonders gut schmecken vegane Waffeln zusammen mit frischen Früchten und einem Kaffee oder Tee. Wenn Sie ein paar Waffeln mehr benötigen, können die Zutaten einfach entsprechende für 12 verdoppelt oder für 18 verdreifacht werden.

Viel Spaß mit dem Rezept und guten Appetit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ersatz für Weizenmehl: Das sind beliebte Alternativen
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website