Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Rezept - Spaghetti mit Frischkäse


Rezept - Spaghetti mit Frischkäse

co (hp)

19.09.2014Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrohnenangriff auf Militäranlage im IranSymbolbild für einen TextScholz greift in Berliner Wahlkampf einSymbolbild für einen TextDschungelcamp: Diese Stars sind im FinaleSymbolbild für einen TextBärengesicht auf dem Mars entdecktSymbolbild für einen Text2. Liga: FCK dreht TraditionsduellSymbolbild für einen TextExperte: "Wir essen ständig Insekten"Symbolbild für einen TextMerz will Maaßen aus CDU werfenSymbolbild für ein VideoRussisches Manöver sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextPolizei verhindert Angriff von 300 FansSymbolbild für einen TextNach Jagd durch Europa: Mert A. verhaftetSymbolbild für einen TextMarie Kondo räumt nicht mehr aufSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Arroganz-Anfall verärgert ZuschauerSymbolbild für einen TextDiese Risiken birgt eine verschleppte Erkältung
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Spaghetti gehören zu den beliebtesten Nudeln - sie sind schnell gekocht und kommen immer gut an. Haben Sie sich an den Klassikern Bolognese, Carbonara und Napoli mittlerweile satt gegessen? Es gibt noch viele weitere Varianten - Soßen mit Frischkäse sind nicht sehr kalorienreich und schmecken leicht und frisch. Gerade im Sommer kommen solche Soßen sehr gut an. Paprika und Champignons sorgen für einen angenehmen Geschmack.

Bereiten Sie alle Zutaten vor

Für die Zubereitung der Frischkäse-Soße benötigen Sie folgende Zutaten:


Internationale Küche: Speisen aus aller Welt

Internationale Küche: Couscous
Sushi ist angesagt, gesund und vielseitig.
+5

  • 1 rote Chilischote
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL frischer Rosmarin
  • 1 Paprika
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 250 g braune Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Ajvar
  • 100 g Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebener Parmesan

Schneiden Sie zuerst die rote Chilischote auf und entfernen alle Kerne. Anschließend hacken Sie die Schote fein. Auch die Knoblauchzehen und etwas frischen Rosmarin müssen Sie fein zerhacken. Schneiden Sie dann die Paprika, die getrockneten Tomaten und die Champignons in kleine Würfel. Anschließend setzen Sie das Wasser für die Nudeln auf.

Spaghetti kochen und Zutaten anbraten

Die Zubereitungszeit dieses Kochrezeptes ist sehr kurz, während die Spaghetti im Salzwasser kochen, können Sie die Soße zubereiten. Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne und geben das Olivenöl hinein. Sobald dieses heiß ist, geben Sie die feingehackten Knoblauchzehen und Chilischoten hinein. Lassen Sie diese zwei Minuten leicht andünsten, bevor Sie die Paprika, Tomaten und den Rosmarin hinzugeben. Diese Zutaten müssen nun einige Minuten braten. Bewegen Sie diese ab und zu mit einem Holzlöffel, damit nichts anbrennt und die Zutaten gleichmäßig angebraten werden. Parallel können Sie bereits die gar gekochten Nudeln abgießen, leicht abschrecken und mit etwas Olivenöl übergießen.

Frischer Parmesan rundet die Nudelsoße ab

Ihre Soße ist nahezu fertig, Sie müssen jetzt nur noch Ajvar und Frischkäse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße darf nicht mehr aufkochen, das schadet dem Frischkäse und würde ihn verklumpen lassen. Geben Sie die heiße Soße über die Spaghetti und servieren diese auf großen Pastatellern. Runden Sie Ihr Gericht mit frisch geriebenem Parmesan ab. Verwenden Sie frischen Käse, denn dieser ist sehr viel aromatischer und wohlschmeckender als fertig geriebener Parmesan aus der Tüte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Sonntagsbraten ist "ganz unkompliziert"
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website