Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen >

Nusstörtchen mit Macadamia: Rezept

Hübsche Kaffeestückchen  

Nusstörtchen mit Macadamia: Rezept

10.11.2014, 15:40 Uhr | rk (CF)

Nusstörtchen mit Macadamia: Rezept. Nusstörtchen: Die Tartelettes aus Mürbeteig mit Macadamia schmücken jeden Kaffeetisch.  (Quelle: Getty Images/joloei)

Nusstörtchen: Die Tartelettes aus Mürbeteig mit Macadamia schmücken jeden Kaffeetisch. (Quelle: joloei/Getty Images)

Knusprig, nussig und hübsch anzuschauen: Nusstörtchen mit Macadamia schmücken jede Kaffeetafel. Wie die kleinen Tartelettes aus Mürbeteig einfach im Ofen gelingen, erfahren Sie hier.

Zutaten für Nusstörtchen mit Macadamia

Wenn Sie Nusstörtchen mit Macadamia nach diesem Rezept backen möchten, benötigen Sie für Teig und Guss:

  • Tarteletteförmchen (9 Zentimeter Durchmesser)
  • 125 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 20 ml Schlagsahne
  • 20 ml Milch
  • 10 g Butter
  • 20 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Macadamianüsse
  • 50 g Halbbitter-Kuvertüre

Schritt 1: Mürbeteig vorbereiten

Für die Macadamia-Törtchen müssen Sie zunächst den Mürbeteig vorbereiten. Geben Sie dazu Zucker und Butter in eine Schüssel, rühren den Zucker schaumig und geben anschließend Mehl, Ei und Salz hinzu. Mit dem Knethaken verarbeiten Sie die Zutaten zu einem festen Teig, der, in Folie gewickelt, eine Stunde lang im Kühlschrank kalt gestellt wird.

Schritt 2: Glasur für die Nusstörtchen kochen

Geben Sie Schlagsahne, Milch, Butter und Zucker in einen Topf und erwärmen die Flüssigkeit unter ständigem Rühren, bis sich die Zuckerkristalle aufgelöst haben. Anschließend nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen die Masse erkalten. Dann wird das Ei sorgfältig untergerührt.

Schritt 3: Tortenböden ausstechen und backen

Rollen Sie den Teig drei Millimeter dick aus und stechen acht Kreise mit einem Durchmesser von zehn Zentimetern aus. Legen Sie die Teigkreise in die Förmchen, drücken die Ränder an und stechen die Böden ein. So verhindern Sie, dass sich beim Backen Bläschen bilden, erklärt das Magazin "Essen&Trinken". Bestäuben Sie die Teigböden mit etwas Mehl und stellen die Förmchen für zwanzig Minuten kalt.

In der Zwischenzeit hacken Sie Macadamia und Kuvertüre in feine Splitter und heizen den Ofen auf 180 Grad Celsius vor. Nehmen Sie die Förmchen aus dem Kühlschrank, füllen sie mit ganzen Macadamianüssen und stellen sie in den Ofen. Während die Böden für die Nusstörtchen backen, werden die Macadamien geröstet. Nach 15 Minuten entfernen Sie die Nüsse und lassen die Törtchen weitere fünf Minuten backen. Nach dem Auskühlen werden sie wieder mit Nüssen sowie der Mischung aus Kuvertüre und Nusssplittern gefüllt.

Schritt 4: Törtchen glasieren

Nun erhalten die Nusstörtchen ihre Glasur: Geben Sie jeweils zwei Esslöffel der vorbereiteten Glasur in ein Förmchen. Nach weiteren zehn Minuten Backzeit sind die süßen Küchlein fertig.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
1,- €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
von der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen

shopping-portal