Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Nüsse >

Pistazien-Plätzchen: Nussgebäck mit Marzipan

Zu Weihnachten  

Pistazien-Plätzchen: Nussgebäck mit Marzipan

15.12.2014, 12:53 Uhr | hm (CF)

Pistazien-Plätzchen: Nussgebäck mit Marzipan. Plätzchen aus Mandeln und Pistazien sind einfach zu backen und perfekt für den Kaffeetisch. (Quelle: Getty Images/ChiccoDodiFC)

Plätzchen aus Mandeln und Pistazien sind einfach zu backen und perfekt für den Kaffeetisch. (Quelle: ChiccoDodiFC/Getty Images)

Wenn Pistazien auf Mandeln treffen, dann entwickelt sich eine süße Liebesgeschichte, die nicht nur zur Adventszeit gut schmeckt. Pistazien-Plätzchen mit Marzipan lassen sich einfach backen und kommen bestimmt an jedem Kaffeetisch gut an.

Zutaten für Pistazien-Plätzchen

Möchten Sie dieses Rezept für Nussgebäck ausprobieren, benötigen Sie zum Backen von etwa 50 Plätzchen folgende Zutaten:

  • 80 g Pistazien
  • 450 g Marzipan-Rohmasse
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 130 g Puderzucker
  • 250 g Mehl
  • 5 EL Milch
  • 1 EL Rum
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung: Teig vorbereiten

Mischen Sie Mehl, Zimt und Salz, ehe Sie 80 Gramm Puderzucker, Butter in Flöckchen, Ei und Eigelb dazugeben und mit den Knethaken Ihres Handrührgerätes zu einem Teig vermischen. Einem Tipp der Zeitschrift "Essen&Trinken" zufolge kneten Sie die Masse anschließend einmal mit den Händen durch und formen eine Kugel, die in Frischhaltefolie gewickelt für etwa zwei Stunden in den Kühlschrank gelegt wird.

Pistazien mahlen und Marzipan-Rollen formen

Wiegen Sie 60 Gramm der Pistazien ab und mahlen sie mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Mörsers. Verkneten Sie mit Ihren Händen die gemahlenen Pistazienkerne mit dem Marzipan. Teilen Sie die Masse in drei gleichgroße Teile und formen daraus etwa 30 Zentimeter lange Rollen. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze beziehungsweise 160 Grad Umluft vor.

Marzipan in Teig einwickeln und backen

Nehmen Sie den Teig aus der Kühlung und teilen ihn in drei Teile, die Sie nacheinander zu etwa 10 mal 30 Zentimeter großen Platten ausrollen und dünn mit Hilfe eines Backpinsels mit Milch einstreichen. Legen Sie jeweils eine Maripan-Pistazien-Rolle an die Kanten des ausgerollten Teigs und wickeln sie sorgfältig ein. Legen Sie die Stangen mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Nun sollte das Nussgebäck auf mittlerer Schiene etwa 25 Minuten backen.

Rühren Sie inzwischen Rum und 50 Gramm Puderzucker zu einem Guss, den Sie anschließend auf die heißen Rollen streichen und mit den restlichen gehackten Pistazien bestreuen. Sind die Stangen abgekühlt, können Sie sie in etwa 1,5 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal