Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Exotischer Mango-Smoothie mit Ananas: Rezept


Exotischer Mango-Smoothie mit Ananas: Rezept

rk (CF)

Aktualisiert am 24.02.2015Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextNeues Schlusslicht in der zweiten LigaSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextPackt König Charles jetzt auch aus?Symbolbild für einen TextModeratorin reagiert auf RAF-VersprecherSymbolbild für einen TextEintrachtfans sprengen "Querdenker"-DemoSymbolbild für einen Text19-jähriger Raser: 100 km/h zu schnellSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Promis ziehen über Cordalis herSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Exotisch lecker und voller Vitamine: Dieser Mango-Smoothie mit Ananas hat es in sich. Und dabei ist das Rezept ganz einfach nachzumachen – haben Sie einen Stabmixer im Haus, kann es auch schon losgehen.

Die Zutaten: Tanz der Tropenfrüchte

Wenn zwei tropische Früchte wie Ananas und Mango aufeinander treffen, bedeutet dies ein spritzig-frisches Geschmackserlebnis. Für den vitaminreichen Mango-Smoothie nach einem Rezept des Magazins "Essen&Trinken" sollten Sie folgende Zutaten im Haus haben:


Exotische Früchte richtig öffnen und essen: Kaki, Papaya & Co.

Aromatische Palmfrucht: Die harte Schale der Kokosnuss ist schwer zu knacken. Dabei ist es mit der richtigen Technik ganz einfach: Zuerst durchbohren Sie die Augen der Kokosnuss mit einem Korkenzieher oder Schraubenzieher und lassen durch die entstandenen Löcher das Kokoswasser ablaufen. Dann schlagen Sie vorsichtig mit der spitzen Seite eines Hammers um die Mitte der Kokosnuss herum, bis sich ein Riss bildet. So lässt sich die Kokosnuss relativ leicht aufbrechen.
Aufgeschnittene Papaya: Die reife Frucht hat eine gelbliche Schale, die sich leicht eindrücken lässt. Das Fruchtfleisch der Papaya besitzt eine Menge gesunder Nährstoffe. Aber auch ihre Kerne sind essbar. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Papaya zu essen. So geht es am einfachsten: Schneiden Sie die Frucht längs in zwei Hälften, entfernen die Kerne und löffeln das Fruchtfleisch aus.
+6

  • 1 reife Ananas
  • 2 reife Mangos
  • 1 Bio-Limette
  • 200 Milliliter Orangensaft
  • 15 – 20 Eiswürfel
  • etwas Honig bei Bedarf

Obst für Mango-Smoothie vorbereiten

Schälen Sie zuerst die Ananas, vierteln Sie die Frucht längs und entfernen Sie den Strunk. Schneiden Sie das Fruchtfleisch anschließend mit einem großen Messer in grobe Würfel. Als nächstes schälen Sie die Mangos, schneiden das Fruchtfleisch vom Stein und teilen es mit einem Messer in würfelförmige Stücke. Reiben Sie die Schale der Bio-Limette, pressen Sie die Zitrusfrucht aus und fangen Sie den Saft auf. Stellen Sie alle Rezept-Zutaten beiseite.

Pürieren und süßen

Geben Sie nun Mango, Ananas, Limettenschale und etwa drei Esslöffel Limettensaft in ein hohes Gefäß. Gießen Sie den Orangensaft auf und geben Sie die Eiswürfel dazu, ehe Sie die Zutaten mit einem Stabmixer zu einem Mango-Smoothie pürieren. Sollte er Ihnen nicht süß genug sein, süßen Sie etwas mit Honig nach.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Auf diese Weinflaschen gibt es bald Pfand
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website