Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Ananas grillen: Eine vegetarische Alternative

Fruchtiger Nachtisch  

Ananas grillen: Eine vegetarische Alternative

26.02.2015, 15:00 Uhr | hm (CF), anni

Ananas grillen: Eine vegetarische Alternative. Als Alternative zu Crème fraîche können Sie die gegrillte Ananas mit Joghurt essen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Als Alternative zu Crème fraîche können Sie die gegrillte Ananas mit Joghurt essen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sie möchten gerne Ananas grillen? Eine gute Idee. Gegrillt eignet sich die Frucht hervorragend als leckerer Nachtisch oder fruchtiger Snack für zwischendurch. Probieren Sie dieses Rezept mit Honig und Crème fraîche.

Zutaten für das vegetarische Dessert

Für dieses leckere Rezept benötigen Sie natürlich Ananas, aber auch Honig und Crème fraîche kommen hinzu. Ebenfalls unabdingbar ist ein Grill. Hier finden Sie die vollständige Zutatenliste für vier Personen:

  • 1 Ananas
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 EL Honig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 0,5 TL gemahlener Ingwer
  • 2 Stiele Minze
  • 1 EL gehackte und geröstete Mandelkerne

Ananas vorbereiten und grillen

Bevor Sie die Ananas grillen, schneiden Sie die Frucht in rund zwei Zentimeter dicke Scheiben. Entfernen Sie den Strunk mit einem Ausstecher oder Messer. Werfen Sie den Grill an, am besten verwenden Sie einen Elektrogrill für dieses Gericht.

Nun können Sie die Früchte vorsichtig grillen: Legen Sie die Scheiben von jeder Seite kurz auf den Rost und beträufeln beide Seiten nach dem Wenden mit etwas Honig.

Sauce mit Crème fraîche anrichten

Während die Ananas grillt, können Sie die Sauce zubereiten. Hierzu verrühren Sie Crème fraîche mit zwei Esslöffeln Honig und Zitronensaft. Anstelle von herkömmlicher Crème können Sie auch Vanilleeis, Kokoscreme oder Joghurt zu den gegrillten Ananas servieren.

Die Ananas-Scheiben kommen dann vom Grill direkt auf die Teller und werden mit der Sauce beträufelt. Nach einem Vorschlag des Ernährungsmagazins "Essen & Trinken" können Sie das Gericht im letzten Schritt mit gehackten Mandeln und frischer Minze garnieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal