Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Quinoa-Auflauf mit Kürbis: Mediterranes Rezept

Abwechslung in der Küche  

Quinoa-Auflauf mit Kürbis: Mediterranes Rezept

06.03.2015, 11:27 Uhr | om (CF)

Statt des obligatorischen Nudelauflaufs können Sie mit einem Quinoa-Auflauf etwas Abwechslung in Ihre Küche bringen. Das glutenfreie Getreide ist dabei eine gute Alternative für alle, die unter einer Getreideunverträglichkeit leiden.

Rezept für einen mediterranen Quinoa-Auflauf

In Verbindung mit Kürbis entfaltet der Quinoa-Auflauf sein köstliches Aroma. Nach einem Rezept des Portals "küchengötter.de" benötigen Sie für vier Personen die folgenden Zutaten:

  • 125 g Quinoa
  • 1 kg Kürbisfruchtfleisch
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 2 Eier
  • 4 EL Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • 1/2 TL Oregano (getrocknet)
  • 40 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 50 g frisch geriebener Pecorino

Gesunder Quinoa-Auflauf: Vorbereitung

Zunächst fetten Sie die Form mit etwa einem Teelöffel Butter ein. Die Quinoa kochen Sie in 125 Millilitern der Gemüsebrühe auf. Dünsten Sie die Quinoa-Samen bei mittlerer Hitze für etwa 20 Minuten. Anschließend nehmen Sie den Topf vom Herd und geben den Samen zehn Minuten Zeit, um abgedeckt zu quellen.

In der Zwischenzeit wird der Kürbis für das Rezept vorbereitet. Schälen Sie den Kürbis, befreien Sie ihn von Kernen und schneiden Sie ihn in fünf Zentimeter lange und etwa einen halben Zentimeter breite Spalten. Nun muss auch der Kürbis garen. Das geschieht für circa drei Minuten in siedendem Salzwasser. Anschließend gießen Sie die Kürbisspalten ab und lassen das Wasser abtropfen.

Zwischenstation in der Pfanne

Nachdem der Backofen auf 160 Grad vorgeheizt wurde, schälen Sie den Knoblauch und schneiden ihn klein. Auch der Thymian wird gewaschen und seine abgetrennten Blätter gehackt. Nun kommen Kürbis, Knoblauch und Thymian zusammen mit zwei Esslöffeln Butter in eine heiße Pfanne. Bei mittlerer Hitze entfalten die guten Rezept-Zutaten ihr Aroma.

Nach drei Minuten geben Sie Chilipulver, Salz und Pfeffer hinzu. Löschen Sie das Gemüse mit der restlichen Brühe von 325 Millilitern ab und lassen Sie die köstliche Mischung zwei weitere Minuten garen. Anschließend kommt der Kürbis in die vorbereitete Form.

Ab in den Backofen

Im letzten Schritt wird die für das Rezept so entscheidende Quinoa vorbereitet. Dafür werden zunächst die Eiweiße der getrennten Eier mit einer Prise Salz steif geschlagen. Die Eigelbe werden mit der Quinoa, der restlichen Butter und dem Oregano vermischt. Unter diese Masse heben Sie das steife Eiweiß, die Haselnüsse und den Käse. Nun kann die Masse auf den Kürbis verteilt werden und alles zusammen auf mittlerer Schiene bei einer Temperatur von 160 Grad Celsius für 25 bis 30 Minuten backen. Guten Appetit!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe