Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Kuchen & Torten >

Schnell und einfach: Erdbeerkuchen mit Pudding

Verführerische Kombination  

Schnell und einfach: Erdbeerkuchen mit Pudding

23.03.2015, 14:42 Uhr | tl (CF)

Schnell und einfach: Erdbeerkuchen mit Pudding. Erdbeerkuchen: Der fruchtige Sommerklassiker lässt sich einfach und schnell selbst machen. (Quelle: Getty Images/ManuWe)

Erdbeerkuchen: Der fruchtige Sommerklassiker lässt sich einfach und schnell selbst machen. (Quelle: ManuWe/Getty Images)

Erdbeerkuchen gehört wohl zu den köstlichsten Desserts, die man mit den süßen Früchten zubereiten kann. Gleichzeitig ist er sehr variantenreich: Wie wäre es mal mit einem Rezept, das Erdbeerkuchen mit Pudding verbindet?

Erdbeerkuchen mit Pudding – eine verführerische Kombination

Einfach und lecker – das ist der perfekte selbst gemachte Kuchen. Gerade bei Erdbeerkuchen bietet sich ein simples Rezept an, denn die Früchte sprechen mit ihrem frischen, süßen Aroma bereits für sich. Damit es dennoch nicht langweilig wird, kombinieren Sie das Dessert doch einmal mit Vanillepudding. Das Frauenmagazin „Für Sie“ empfiehlt für das Rezept für Erdbeerkuchen mit Pudding folgende Zutaten:

Für den Biskuitboden:

  • 4 Eier
  • 4 EL heißes Wasser
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 200 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 120 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver

Für die Füllung aus Erdbeeren und Vanillepudding:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Pck. roten Tortenguss
  • 2 Pck. Vanillepudding

Rezept: So gelingt der Biskuitboden

Trennen Sie für dieses einfache Rezept für Erdbeerkuchen mit Pudding zunächst die Eier und rühren Sie das Eigelb zusammen mit dem heißen Wasser, bis die Flüssigkeit schaumig ist. Fügen Sie den Vanillezucker und den Zucker hinzu und rühren Sie alles zu einer cremigen Masse. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor.

Während der Ofen warm wird, schlagen Sie die Eiweiße zu Eischnee. Sieben Sie dann das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver und geben Sie alles zu dem Eigelb und dem Zucker. Heben Sie den Eischnee vorsichtig unter, bis alles gut verrührt ist. Nun geben Sie den Teig in eine Backform – eine Springform eignet sich für den Erdbeerkuchen mit Pudding ebenso gut wie eine spezielle Biskuitform. Backen Sie den Teig dann etwa 30 bis 36 Minuten und lassen Sie ihn anschließend gut abkühlen.

Erdbeerkuchen mit Pudding: So entsteht die fruchtig-süße Füllung

Kochen Sie den Vanillepudding nach Packungsanleitung und geben Sie ihn direkt über den Tortenboden. Waschen und trocknen Sie die Erdbeeren und verteilen Sie sie auf der Puddingschicht. Während der Pudding vollständig abkühlt, bereiten Sie den roten Tortenguss zu – auf der Packung finden Sie die richtige Vorgehensweise. Geben Sie den Guss über Ihren Erdbeerkuchen und lassen Sie diesen nochmals kurz ruhen, bevor Sie ihn servieren.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal