Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Himbeer-Sorbet mit scharfer Note: Rezept

Leichter Nachtisch  

Himbeer-Sorbet mit scharfer Note: Rezept

30.04.2015, 10:56 Uhr | hm (CF)

Himbeer-Sorbet mit scharfer Note: Rezept. Bei diesem kalorienarmen Nachtisch brauchen Sie kein schlechtes Gewissen haben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bei diesem kalorienarmen Nachtisch brauchen Sie kein schlechtes Gewissen haben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sorbet ist eine wunderbare Süßspeise – sie ist so leicht und erfrischend, dass sie selbst nach einem üppigen Menü noch jedem schmeckt. Probieren Sie doch einmal ein Rezept für Himbeer-Sorbet mit scharfer Schokoladensoße!

Himbeer-Sorbet: Gelungene Mischung aus Süße und Schärfe

Himbeer-Sorbet ist ein köstlicher Nachtisch, den Sie ganz leicht selber zubereiten können. Wenn Sie tiefgekühlte Beeren verwenden, sind Sie noch nicht einmal an den Sommer gebunden, sondern können die Süßspeise das ganze Jahr über genießen. Und probieren Sie doch einmal etwas Neues: Fügen Sie dem Sorbet eine feurige Schokosoße hinzu – dank Chilipulver ist sie herrlich aromatisch. Für vier Personen benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 500 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb und Saft)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • Chilipulver

Erfrischender Nachtisch: So gelingt das Rezept

Wenn Sie für das Rezept frische Himbeeren verwenden, verlesen Sie diese zunächst sorgfältig. Tiefgekühlte Himbeeren brauchen Sie nicht erst auftauen. Laut der Zeitschrift „Fit for Fun“ pürieren Sie die Beeren nun mit einer Küchenmaschine oder einem Stabmixer auf höchster Stufe gemeinsam mit dem Zucker sowie dem Zitronensaft und -abrieb gründlich, bis Sie eine cremige Masse erhalten. Je nach Leistungsfähigkeit des Mixers können Sie tiefgekühlte Himbeeren auch kurz antauen lassen, damit das Gerät nicht überhitzt.

Geben Sie die Masse für mindestens zwei Stunden in den Tiefkühler. Wenn Sie frische Himbeeren verwenden, muss sie für mindestens vier Stunden tiefgekühlt werden. Rühren Sie sie in dieser Zeit regelmäßig durch, damit die cremige Konsistenz erhalten bleibt. Kümmern Sie sich in der Zwischenzeit um die Soße: Schmelzen Sie die Schokolade bei niedriger Temperatur im Wasserbad und verrühren Sie sie mit dem Chilipulver. Schmecken Sie unbedingt zwischendurch ab, um zu viel Schärfe zu vermeiden. Fertig ist das Rezept – richten Sie das Himbeer-Sorbet an und geben Sie die Schokoladensoße darüber.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal