• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Backen
  • Kuchen & Torten
  • Schwarzwälder Kirsch-Muffins: Leckerer Klassiker


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für ein VideoTödliche Sturzfluten in SeoulSymbolbild für einen TextMax Kruse wütet wegen PolizeieinsatzSymbolbild für einen TextBittere Diagnose nach WeltrekordSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen Watson TeaserNico Schulz: Ex-Freundin legt nachSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Schwarzwälder Kirsch-Muffins: Leckerer Klassiker

hm (CF), anni

26.05.2015Lesedauer: 2 Min.
Immer die gleiche Schwarzwälder Kirschtorte ist doch langweilig – machen Sie aus dem klassischen Rezept zur Abwechslung Cupcakes!
Immer die gleiche Schwarzwälder Kirschtorte ist doch langweilig – machen Sie aus dem klassischen Rezept zur Abwechslung Cupcakes! (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es muss nicht immer gleich eine ganze Torte sein: Wie wäre es stattdessen mit saftigen Schwarzwälder Kirsch-Muffins? Die kleinen Cupcakes vereinen alles, was Naschkatzen am Tortenvorbild lieben. Das geniale Rezept gibt es hier.

Zutaten: Kirschwasser, Schattenmorellen und mehr

Auf dem Kaffeetisch der Großmutter gehört sie einfach dazu: Die klassische Schwarzwälder Kirschtorte. Doch große, aufwändige Torten sind von gestern – heutzutage gibt's Muffins oder Cupcakes zum Kaffeekränzchen.

Die Neuauflage der Schwarzwälder Torte: Kirsch-Cupcakes mit Sahnehaube und Kirschwasser. Sie brauchen für das Rezept ein Muffin-Blech sowie Muffin-Förmchen aus Papier und folgende Zutaten (für sechs Küchlein):


Das sind beliebte Desserts

Einfach, schnell zubereitet und lecker – der Gugelhupf ist der Klassiker unter den Kuchen für die Kaffeetafel am Nachmittag. Besonders saftig wird der Teig, wenn Sie ihn mit Eierlikör verfeinern. Den Unterschied zur traditionellen Variante schmecken Sie garantiert.
In Deutschland und weltweit beliebt: Die Schwarzwälder Kirschtorte. Mit Kirschwasser aromatisierter Schokoladenbiskuitboden, Kirschen und Sahne geben der Torte ihren charakteristischen Geschmack.
+4

Für den Teig:

  • 200 g Schattenmorellen
  • 250 g Mehl
  • 250 g Buttermilch
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 80 g Schokoraspeln
  • 3 EL Kakaopulver
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1 1/2 TL Natron
  • etwa 100 ml Kirschwasser

Für die Garnitur:

  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 3 EL Zucker
  • 20 g Schokoraspeln

1. Schritt: Teig anrühren, backen und beträufeln

Lassen Sie die Schattenmorellen in einem Sieb gut abtropfen und fangen den Saft in einem Glas auf, das Sie beiseite stellen. Träufeln Sie vier Esslöffel Kirschwasser über die Früchte, bevor Sie sich dem Teig zuwenden: Mischen Sie die Rezept-Zutaten Mehl, Backpulver, Natron, Kakao, Schokoraspeln, Salz und Zucker. In einer separaten Schüssel verrühren Sie mithilfe eines Handrührgeräts Butter, Ei und Buttermilch. Geben Sie nun die Mehlmischung hinzu.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Jetzt kommt's auf die Rente an
Eine Seniorin zählt Geld ab: Der Rentenkasse droht der Kollaps.


Zählen Sie sechs Kirschen ab und heben sie für später auf. Die restlichen Früchte heben Sie unter den Teig, den Sie anschließend in die mit Papierförmchen ausgekleideten Mulden des Muffin-Blechs verteilen und für 35 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Celsius backen. Wenn Sie die Muffins aus dem Ofen holen, stechen Sie sie mit einem Holzstäbchen mehrmals ein und beträufeln jeden Muffin nach einem Tipp des Portals "Küchengötter" mit jeweils einem Esslöffel Kirschwasser.

2. Schritt: Topping für die Cupcakes zubereiten

Für die Garnitur der Schwarzwälder Cupcakes kochen Sie unter ständigem Rühren sechs Esslöffel Kirschsaft und drei Esslöffel Zucker für ein bis zwei Minuten auf. Schlagen Sie die Sahne mit Vanillezucker steif und heben einen Esslöffel Kirschwasser unter.

Die Sahne verteilen Sie nun auf den ausgekühlten Muffins und garnieren jeden Einzelnen mit jeweils einer Schattenmorelle, etwas kalter Kirschsoße und Schokoraspeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website