Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche >

Wasabi-Erbsen: So gelingt ein exotisches Risotto

Asiatische Küche  

Wasabi-Erbsen: So gelingt ein exotisches Risotto

11.08.2015, 13:42 Uhr | om (CF)

Sie lieben Risotto, möchten aber einmal eine neue Variante testen? Wasabi-Erbsen und Venusmuscheln machen dieses Rezept zu einer kulinarischen Köstlichkeit mit exotischer Note.

Wasabi-Erbsen verfeinern dieses Risotto

Wasabi-Erbsen sind nur eine Komponente dieser asiatischen Risotto-Variante: Muscheln und ein daraus zubereiteter Fond sorgen zusätzlich für Aroma. Zwar ist die Zubereitung ein wenig aufwendig, doch das Rezept eignet sich hervorragend, um Gäste mit etwas Besonderem zu bewirten. Sie benötigen folgende Zutaten:

Für die Muscheln und das Püree mit Wasabi-Erbsen:

  • 500 g Venusmuscheln
  • 100 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Chilischote
  • 4 Stiele Petersilie (glatt)
  • 30 g Butter
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 ml Weißwein
  • 300 g Erbsen (TK)
  • 2 TL Wasabi-Paste
  • 2 EL Yuzu-Saft (japanischer Zitrussaft)
  • Salz, Pfeffer

Für das Risotto:

  • 200 g Muschelfond (von den zubereiteten Muscheln)
  • 1 l Geflügelfond
  • 70 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 280 g Risottoreis
  • 150 ml Wermut
  • Salz, Pfeffer
  • 10 g frisch geriebener Parmesan

(Quelle: Essen&Trinken)

Die Muscheln verfeinern das Rezept

Bereiten Sie für das Rezept zunächst die Muscheln zu: Geben Sie sie für eine Stunde in kaltes Salzwasser. Währenddessen kümmern Sie sich um die weiteren Zutaten: Halbieren Sie die Schalotten und schneiden Sie sie fein. Den Knoblauch pellen sie und drücken ihn leicht an, damit er Aroma entwickelt. Schneiden Sie den Chili in feine Ringe, die Petersilienblätter hacken Sie. Gießen Sie die Muscheln dann durch ein Sieb und sortieren Sie diejenigen aus, die offen oder beschädigt sind.

Geben Sie die Butter und das Öl in einen Topf und dünsten Sie 50 Gramm Schalotten, eine Knoblauchzehe sowie die Chiliringe bei mittlerer Hitze an. Anschließend fügen Sie die Muscheln und den Weißwein hinzu, geben den Deckel auf den Topf und lassen die Muscheln etwa fünf Minuten garen. Wenn sich die Muscheln öffnen, sind sie gar. Lassen Sie die Muscheln durch ein Sieb abtropfen und fangen Sie dabei den Fond auf. Lösen Sie das Muschelfleisch aus den Schalen und stellen Sie es beiseite. Auch den Fond stellen Sie bis zur weiteren Verwendung beiseite.

Püree aus Wasabi-Erbsen: Würzige Köstlichkeit

Bereiten Sie nun die Wasabi-Erbsen zu. Für dieses Rezept kochen Sie die Erbsen eine Minute in Salzwasser. Schrecken Sie sie anschließend in einem Sieb ab. Die restliche Butter geben Sie mit den übrigen Schalotten und dem verbliebenen Knoblauch in einen Topf und dünsten sie glasig an. Geben Sie nun die Erbsen gemeinsam mit 100 Milliliter Wasser hinzu und lassen Sie die Mischung etwa vier Minuten köcheln. Anschließend pürieren Sie die Erbsen und schmecken sie mit Salz und Pfeffer ab.

So bereiten Sie das Risotto zu

Nun kochen Sie das Risotto. Laut Rezept lassen Sie den Muschel- und den Geflügelfond in einem Topf aufkochen. Währenddessen würfeln Sie die Schalotten, den Knoblauch hacken Sie fein. Geben Sie 20 Gramm Butter in einen Topf und dünsten Sie die Schalotten und den Knoblauch darin glasig an. Geben Sie dann den Reis dazu. Löschen Sie mit dem Wermut ab und geben Sie heißen Fond zu, sodass der Reis bedeckt ist. Lassen Sie den Reis nun ohne Deckel etwa 15 Minuten garen und geben Sie dabei in kleinen Portionen den restlichen Fond hinzu; gewürzt wird mit Salz und Pfeffer. Das fertige Risotto vermengen Sie mit dem Parmesan und der übrigen Butter.

Kurz bevor Sie alles servieren rühren Sie Wasabi und Yuzu unter das Püree. Nun vermischen Sie das Risotto mit dem Püree aus Wasabi-Erbsen und den Muscheln. Fertig ist das exotische Rezept, lassen Sie es sich gut schmecken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Stark wie ein Bodensauger, flexibel wie ein Akkusauger
der AEG „FX9”gefunden auf otto.de
Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Asiatische Küche

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018