Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Pflanzenöle sind nicht immer besser als Butter

...

Forscher kippen Mythos vom "guten" Fett  

Studie: Pflanzenöle sind nicht immer besser als Butter

15.04.2016, 14:16 Uhr | ag, t-online.de, cme

Pflanzenöle sind nicht immer besser als Butter. Pflanzliche Öle haben unterschiedliche Fettsäuremuster - nicht jedes ist gut fürs Herz.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pflanzliche Öle haben unterschiedliche Fettsäuremuster - nicht jedes ist gut fürs Herz. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Butter und andere tierische Fette galten lange Zeit als gefährlich für Blutgefäße und Herz. Beim Kochen sollte man besser pflanzliche Öle verwenden, lautete die gängige Lehrmeinung. Doch so pauschal ist das nicht richtig, wie eine aktuelle Studie aus den USA zeigt.

Die Wissenschaftler der Universität in North Carolina (UNC) und des National Institute of Health analysierten dazu Daten einer Studie, die bereits vor 45 Jahren in einem Krankenhaus in Minnesota durchgeführt worden war.

Neuauswertung von über 9000 Daten

Damals waren 9423 zufällig ausgewählte Teilnehmer über einen Zeitraum von viereinhalb Jahren beobachtet worden. Bei einer Gruppe der Testpersonen wurden tierische Fette durch Maiskeimöl ersetzt. Die restlichen Probanden setzten weiterhin auf eine Ernährung mit einem hohen Anteil an tierischen Fetten.

Maiskeimöl ist reich an Linolsäure, einer mehrfach ungesättigten Fettsäure, die zu den Omega-6-Fettsäuren gehört. 

Cholesterinwerte sinken, das Herzinfarktrisiko nicht

Das Ergebnis: Bei den Probanden, die reichlich Maiskeimöl und damit viele Omega-6-Fettsäuren zu sich genommen hatten, sank zwar der Cholesterinspiegel, allerdings nicht das Risiko für Herzerkrankungen.

Auch auf die Lebenserwartung der Probanden wirkte sich die Verwendung der pflanzlichen Fette nicht positiv aus, stellt Studienleiter Christopher Ramsden im "British Medical Journal" fest. Im Gegenteil: "Tatsächlich hatten die Teilnehmer mit einem niedrigerem Blutcholesterin ein höheres statt ein geringeres Sterberisiko."

Auch in anderen Studien ließ sich nach Aussage der Forscher kein genereller positiver Effekt pflanzlicher Fette entdecken. 

Auf die Fettsäuren kommt es an

Ganz neu ist diese Erkenntnis allerdings nicht. Schon länger ist bekannt, dass nicht alle ungesättigten Fettsäuren das Herz schützen. So kommt es vor allem auf das Verhältnis zwischen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren an. Beide Fettsäurearten sind in Pflanzenölen zu finden, allerdings in unterschiedlichen Anteilen. Während Omega-3-Fettsäuren bekannt dafür sind, dass sie Entzündungsprozesse im Körper hemmen, könnten Omega-6-Fettsäuren sogar Entzündungen fördern. Ernährungswissenschaftler fordern daher schon länger, Pflanzenöle wie Raps-, Walnuss- oder Leinöl zu verwenden, da diese reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Sonnenblumen- oder Maiskeimöl hingegen haben ein eher ungünstiges Fettsäuremuster. 

Studie räumt mit Mythos von "bösen" Fetten auf

Dennoch ist die Studie ein weiterer Beleg dafür, dass tierische Fette nicht grundsätzlich "böse" Fette sind. Jahrzehntelang hatten Ernährungsexperten gepredigt, den Konsum tierischer Fette einzuschränken, um das Risiko cholesterinbedingter Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Noch immer empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation (WHO), der Anteil von Fetten aus Tierprodukten solle weniger als zehn Prozent der täglichen Ernährung ausmachen.

Weitere Forschungen sind notwendig

Die Autoren der Studie hingegen betonen, dass die Cholesterinwerte kein geeigneter Biomarker für Herzkreislauferkrankungen seien. Weitere Untersuchungen sind jedoch notwendig, um auf der Basis dieser Erkenntnis konkrete Ernährungsempfehlungen auszusprechen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018