Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept für Apfelküchle im Bierteig

Idee für Dessert  

Apfelküchle: Köstliches Dessert im Bierteig

06.05.2016, 13:00 Uhr | tl (CF)

Rezept für Apfelküchle im Bierteig. Frittierte Apfelringe im Bierteig sind ein leckeres Dessert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frittierte Apfelringe im Bierteig sind ein leckeres Dessert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frittierte Apfelküchle im Bierteig wecken bei manch einem Kindheitserinnerungen. Unter dem Namen "Apfelbeignets" sind sie aber auch durchaus salonfähig und runden ein Menü als köstliches Dessert ab. Ein einfaches Rezept für die köstlich-fruchtigen Häppchen lesen Sie hier.

Rezept für Apfelküchle im Bierteig

Apfelbeignets sind eine originelle Dessert-Variation. Wenn Sie einen Frittiertopf oder eine Fritteuse besitzen, können Sie das Rezept zu Hause leicht ausprobieren. Die kleinen Portionen, gelegentlich auch "Apfelküchlein" genannt, verbinden fruchtige Süße mit einem wohlschmeckenden Teig und werden am besten warm serviert. Für vier Portionen benötigen Sie:

  • 4 Äpfel
  • 125 g Mehl
  • 125 ml Bier
  • 1 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Öl
  • 1 Eiweiß
  • Öl zum Frittieren
  • Zucker und Zimt zum Bestreuen

    (Quelle: eatsmarter.de)

Frittierte Apfelbeignets zubereiten

Schälen Sie die Äpfel, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie die Früchte in Ringe. Bereiten Sie aus Mehl, Bier, Eigelb, Zucker, Salz, Muskat und Öl einen Teig zu. Der Bierteig sollte ungefähr so flüssig wie ein Pfannkuchenteig sein. Anschließend schlagen Sie das Eiweiß steif und heben es vorsichtig unter.

Parallel erhitzen Sie das Öl im Frittiertopf oder in der Fritteuse auf 175 Grad. Tauchen Sie die Apfelringe in den Bierteig, geben Sie sie in das heiße Fett und frittieren Sie sie für rund zehn Minuten. Zum Abschluss wenden Sie die Apfelküchle in Zucker und Zimt und servieren sie noch warm. Dazu passt besonders gut Vanillesoße oder eine Kugel Vanilleeis.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal