Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Bruschetta mit Bärlauchpesto: Rezept für den Klassiker

Rezept  

Bruschetta mit Pesto: Köstliches Duett

03.06.2016, 10:16 Uhr | tl (CF)

Bruschetta mit Bärlauchpesto: Rezept für den Klassiker. Zu Bruschetta passt hervorragend selbst gemachtes Pesto aus Bärlauch oder Basilikum. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zu Bruschetta passt hervorragend selbst gemachtes Pesto aus Bärlauch oder Basilikum. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bruschetta-Häppchen sind in jeder Variante köstlich. Unbedingt probieren sollten Sie einmal Bruschetta mit Pesto. Diese Variante mit frischen Bärlauch ist ein absoluter Genuss.

Perfekte Häppchen: Bruschetta mit Pesto

Pesto und Bruschetta passen wunderbar zusammen: Denn die würzige und aromatische Paste ergänzt bestens die fruchtige Frische der Tomaten, die den italienischen Klassiker ausmachen. Für etwa acht Häppchen brauchen Sie laut Rezept diese Zutaten:

  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Bund Bärlauch
  • 6 bis 8 EL Gemüsebrühe
  • 10 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan (gerieben)
  • 1 bis 2 TL Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Salz
  • Baguette
  • 250 g Tomaten (Flaschentomaten)
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 1 Knoblauchzehe

    (Quelle: eatsmarter.de)

Bärlauchpesto nach einfachem Rezept

Zunächst beginnen Sie mit der Zubereitung des Pesto. Dafür rösten Sie die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun. Während diese etwas abkühlen, pürieren Sie den gewaschenen Bärlauch zusammen mit sechs Esslöffeln Olivenöl und der Gemüsebrühe.

Am Ende sollte eine homogene Masse entstehen. In einer Schüssel vermischen Sie die Paste mit Pfeffer, Salz und Zitronensaft. Außerdem geben Sie noch den Parmesan sowie die Pinienkerne hinzu und vermengen alles.

Das Bruschetta-Brot dekorativ belegen

Heizen Sie nun den Ofen auf 200 Grad vor. Währenddessen schneiden Sie das Baguette in acht Scheiben, die Sie mit ein wenig Olivenöl bestreichen. Geben Sie die Stücke für etwa zehn Minuten in den Ofen, bis die Oberfläche knusprig ist.

Parallel waschen und würfeln Sie die Tomaten. Den gleichen Arbeitsschritt wiederholen Sie mit dem Knoblauch und den Zwiebeln. Vermengen Sie alles mit dem restlichen Olivenöl sowie Salz und Pfeffer. Die noch warmen Baguettescheiben versehen Sie jetzt mit den gewürzten Tomaten und verteilen anschließend kleine Kleckse Pesto dekorativ auf jedem Bruschetta-Brot.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal