Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Zucchinibrot backen: So gelingt der besondere Snack

Zucchini  

Zucchinibrot backen: So gelingt der besondere Snack

30.05.2016, 18:09 Uhr | hm (CF)

Sie lieben selbst gemachte Backwaren? Dann können Sie einmal Zucchinibrot backen. Das Gemüse verleiht dem Laib eine wunderbar saftige Konsistenz und ein frisches Aroma. Das zugehörige Rezept finden Sie hier.

Zucchinibrot backen: Gesund und lecker

Doppelt gesund – und lecker: Verwenden Sie bei Ihrem mit Gemüse verfeinerten Brot Vollkornmehl, um den Laib noch gesünder zu machen und ihm gleichzeitig zusätzliches Aroma zu verleihen. Um ein Zucchinibrot backen zu können, brauchen Sie diese Zutaten:

500 Gramm Mehl plus etwas Mehl für die Arbeitsfläche1 Würfel Hefe1 Teelöffel Zucker250 Gramm Zucchini75 Gramm Walnusskerne (gehackt)2 Teelöffel Salz1 Ei1 EigelbÖl zum Fetten der Backform

(Quelle: eatsmarter.de)

Rezept: Teig für das Brot sollte dreimal gehen

Wenn Sie ein Zucchinibrot backen möchten, benötigen Sie als Erstes einen Vorteig. Dafür füllen Sie das Mehl in eine Schüssel und bröckeln Sie die Hefe in eine Mulde in der Mitte. Darin geben Sie zusätzlich drei Esslöffel warmes Wasser und den Zucker. Häufen Sie etwas Mehl darüber und lassen Sie alles mit einem Küchenhandtuch zugedeckt etwa 10 Minuten lang gehen.

Währenddessen können Sie gemäß Rezept das Gemüse vorbereiten: Waschen und raspeln Sie die Zucchini und pressen Sie sie gründlich aus, um etwas Flüssigkeit zu entfernen. Geben Sie dann das Gemüse zusammen mit 200 Milliliter warmem Wasser, dem Ei und dem Salz in die Schüssel und kneten Sie alles zu einem glatten Teig, den Sie weitere 45 Minuten gehen lassen. Anschließend kneten Sie ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche noch mal gut durch und füllen ihn in eine gefettete Kastenform. Diese bedecken Sie mit einem Küchenhandtuch und lassen den Teig ein drittes Mal gehen, wiederum etwa 45 Minuten.

Gegen Ende der letzten Gehzeit können Sie den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Bevor Sie das Zucchinibrot backen, bestreichen Sie seine Oberfläche mit dem gequirlten Eigelb. Nach rund 40 Minuten im Ofen ist das Brot gar und goldbraun. Stürzen Sie es nach kurzem Abkühlen aus der Form und lassen Sie es vollständig erkalten, bevor Sie es anschneiden. Guten Appetit!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal