Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Wassermelone schneiden: So gehen Sie vor

Wassermelone  

Wassermelone schneiden: So gehen Sie vor

29.06.2016, 13:03 Uhr | uc (CF)

Wassermelone schneiden: So gehen Sie vor. Frisch geschnittene Wassermelone, eine perfekte Abkühlung für den Sommer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Frisch geschnittene Wassermelone, eine perfekte Abkühlung für den Sommer (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht nur zu heißen Sommertagen passt ein erfrischendes Stück Wassermelone. Wie Sie Ihre Wassermelone schneiden und zu mundgerechten Stücken servieren können, lesen Sie hier. Wir zeigen Ihnen zwei verschiedene Variationen.

Anleitung für saftige Stücke

Spalten, schälen oder würfeln: Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie eine Wassermelone schneiden können. Für Melonenspalten waschen Sie die Melone zunächst mit Wasser ab. Mithilfe eines langen, gezackten Messers schneiden Sie als erstes den Strunk weg. Halbieren Sie die Wassermelone nun von Strunk zu Strunk. Mit wenig Druck und sorgfältigen Schneidebewegungen gelingt das am besten. Teilen Sie die beiden Hälften erneut in der Mitte. Diese vier Stücke können Sie in Spalten der gewünschten Dicke schneiden.

Sie können die Spalten auch leicht von der Schale befreien. Fahren Sie dafür mit einem Messer zwischen der Schale und dem Fleisch entlang. So trennen Sie das Fruchtfleisch von der Schale. Ein paar Einschnitte machen mundgerechte Stücke aus dem roten Fleisch.

Wassermelone schneiden und würfeln

Möchten Sie lieber gleichmäßige Würfel für Ihre Sommerparty, lässt sich auch das gut bewerkstelligen. Auch bei dieser Anleitung wird die Wassermelone zunächst geteilt, allerdings quer und nicht der Länge nach. Legen Sie nun eine Hälfte mit der Schnittfläche nach unten und schneiden Sie die Schale mit großen Schnitten ab. Das Fruchtfleisch können Sie nun in Scheiben und anschließend in Würfel schneiden. Ein besonderer Trick zum Wassermelonenwürfeln funktioniert folgendermaßen: Schneiden Sie die halbierte Frucht in einzelne Scheiben. Nach einer Drehung um 90 Grad schneiden Sie weitere Scheiben aus der Frucht. So entstehen mundgerechte Stücke, die Sie von der Schale knabbern können.

Ein Tipp zum Schluss: Beim Wassermelone schneiden tritt viel Saft aus der Frucht, am besten eignet sich hier ein festes Schneidebrett mit Saftrille. Somit fällt das Aufräumen danach viel leichter.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal