Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf für Mettwurst-Konserven aus Thüringen

Gefahr durch Glasscherben  

Wursthersteller ruft Mett-Konserven zurück

08.07.2016, 15:15 Uhr | t-online.de

Rückruf für Mettwurst-Konserven aus Thüringen. Rückruf für Mettwurst (Quelle: Hersteller)

Weil in einem einem Glas "Original Thüringer Bauernmett" ein Glassplitter gefunden wurde, hat die Firma Meininger Wurstspezialitäten einen Rückruf veranlasst. (Quelle: Hersteller)

Der Thüringer Wursthersteller Meininger ruft Glaskonserven mit "Original Thüringer Bauernmett" zurück. In einer Konserve ist eine Glasscherbe gefunden worden. Deshalb wird nun vorsorglich die gesamte Charge aus dem Handel genommen.

Der Rückruf gilt für 300-Gramm-Gläser "Original Thüringer Bauernmett" von Meininger Wurstspezialitäten mit der Chargen-Nummer 873 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 28.7.2016. Verbraucher werden vor dem Verzehr gewarnt. Sie können die Konserven ins Geschäft zurückbringen und sich den Kaufpreis erstatten lassen.

Die Wurstkonserven werden in Supermärkten in den Bundesländern Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verkauft.

Andere Produkte sind nach Angaben des Herstellers nicht betroffen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal