Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Guten Prosecco erkennen

Bild 3 von 7
Feiner Jahrgangs-Prosecco aus dem traditionellen Ursprungsort Valdobbiadene wird mit dem Ortsnamen und der Klassifikation DOCG geschützt. Die Trauben müssen zu 85 Prozent aus den Weinbergen des Ortes stammen, der Ausbau des Prosecco muss ebenfalls dort geschehen. Das Label "Extra dry" definiert den Restzuckergehalt: Er darf zwölf bis 17 Gramm pro Liter enthalten. (Quelle: Kauss)
(Quelle: Kauss)

Feiner Jahrgangs-Prosecco aus dem traditionellen Ursprungsort Valdobbiadene wird mit dem Ortsnamen und der Klassifikation DOCG geschützt. Die Trauben müssen zu 85 Prozent aus den Weinbergen des Ortes stammen, der Ausbau des Prosecco muss ebenfalls dort geschehen. Das Label "Extra dry" definiert den Restzuckergehalt: Er darf zwölf bis 17 Gramm pro Liter enthalten.


1 2 3 4 5 6 7


shopping-portal