Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Trüffel züchten und suchen

Trüffel  

Trüffel züchten und suchen

20.10.2016, 10:45 Uhr | rk (CF)

Wie genau sollte man Trüffel suchen? Und macht es Sinn, Trüffel zu züchten? Diese Fragen stellen sich bei dem Pilz, der als exklusive Delikatesse gilt. Hier lesen Sie die Antworten.

An diesen Stellen lassen sich Trüffel finden

In Frankreich liegen die größten Trüffelvorkommen, auch Italien und Kroatien gelten als große Exporteure der Pilze. Die Trüffel finden sich bevorzugt im näheren Umkreis von Eichen und Haselnusssträuchern. Sie wachsen ganzjährig in der Nähe der Wurzeln. Anfang Herbst ist die optimale Zeit für die Suche, Laub und Mischwälder mit leicht alkalischen und kalkhaltigen Böden bieten die besten Bedingungen.

Trüffel suchen und entdecken: So sollten Sie vorgehen

Trüffelschweine verursachen Schäden und werden deshalb immer weniger für die  Suche nach den edlen Pilzen genutzt. Auch Hunde können zu diesem Zweck eingesetzt werden, doch ihre Ausbildung ist kostspielig. Aber auch Sie selbst können Trüffel suchen. Die Knollen wachsen zwischen zwanzig Zentimetern und einem Meter tief unter der Erde, graben Sie deshalb eher nah an der Oberfläche. Anzeichen für ein Trüffelvorkommen sind zersetzte Laubblätter, vertrocknetes Gras oder sternförmige Risse auf dem Boden. Stechen Sie mit einem Spaten vorsichtig ins Erdreich ein und heben Sie die Erde schräg an. Machen Sie nicht mehr als zwei Spatenstiche und schütten Sie das Loch anschließend wieder zu. Trüffel erkennen Sie an folgenden Merkmalen: Die Pilze sind schwarz, haben eine unebene Oberfläche und sind meistens etwas größer als Kastanien.

Trüffel züchten: Wirklich vielversprechend?

Trüffel suchen ist aufwendig, doch ist es eine Alternative, Trüffel zu züchten? Tatsächlich gibt es inzwischen einige Anbieter, die Trüffelbäumchen verkaufen. Doch ob nun aus Trüffelgebieten importierte Pflanzen oder künstlich befruchtete Exemplare: Die Aussichten, große Mengen von Trüffeln ernten zu können, sind mau. Wenn schließlich doch etwas wächst, handelt es sich meistens um einzelne Knöllchen, die erst über Jahre hinweg einigermaßen groß werden. Wer Trüffel züchten möchte, sollte sich daher bewusst sein: Bei guter Pflanzung und Pflege von Trüffelbäumen hat der Pilz eine Chance, sich zu entwickeln, aber viele Delikatessen werden Sie vermutlich nicht ernten können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal