Sie sind hier: Home > Leben >

Essen & Trinken

...

Mit viel Fingerspitzengefühl: Garnele entdarmen

Bild 1 von 5
Aufgetaute Garnelen auf einem Tuch in einem Teller. (Quelle: dpa/tmn/Andrea Warnecke)
(Quelle: Andrea Warnecke/dpa/tmn)

Tiefgekühlte Garnelen lässt man am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen. Ein Tuch fängt dabei das Schmelzwasser auf. Vom schnellen Auftauen mit heißem Wasser ist abzuraten: Dies schädigt das Gewebe der Tiere.


1 2 3 4 5


shopping-portal