Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rezept für One Pot Pasta: Spaghetti mit Champignons und Erbsen

Rezept für Spaghetti mit Champignons  

One Pot Pasta: Ganzes Nudelgericht in einem einzigen Topf

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

06.10.2019, 08:38 Uhr
Rezept für One Pot Pasta: Spaghetti mit Champignons und Erbsen. Spaghetti mit Champignons: Dieses Gericht gelingt mit minimalem Aufwand. (Quelle: t-online.de/

Spaghetti mit Champignons: Dieses Gericht gelingt mit minimalem Aufwand. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online.de)

Diese Spaghetti mit Champignons sind nicht nur schnell zubereitet, es fällt auch kaum Abwasch an. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben sich für t-online.de ein Rezept ausgedacht, das mit ganz wenig Kochgeschirr gelingt.

Das tolle an "One Pot"-Gerichten ist, dass Sie wirklich nur einen Topf benötigen, um ein komplettes Gericht darin zu kochen. Meist sind die Gerichte auch gar nicht aufwendig. Sie werfen einfach Schritt für Schritt die Zutaten in den Topf – und warten. Am Ende bekommen Sie ein leckeres Gericht mit minimalem Aufwand. Ideal, wenn Sie mal nicht viel Zeit haben.


Zutaten für die One Pot Pasta

Für zwei Portionen benötigen Sie:

  • 300 g Spaghetti
  • 300 g Champignons
  • 150 g gefrorene Erbsen
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Milch
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 TL Maisstärke oder Speisestärke
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Öl

 

 Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

One Pot Pasta: Zubereitung 

  1. Putzen Sie zuerst die Pilze und schneiden Sie sie in Scheiben. Schälen Sie den Knoblauch und zerhacken Sie ihn in feine Stücke.
  2. Nehmen Sie dann einen ausreichend großen Topf zur Hand, sodass Sie darin später die Spaghetti gut kochen können. Geben Sie den Knoblauch mit etwas Öl in den Topf und lassen Sie ihn kurz anrösten.
  3. Danach kommen die Pilze dazu. Braten Sie sie für circa drei Minuten an.
  4. Geben Sie nun einfach die rohen Spaghetti dazu und gießen Sie das Ganze mit der Gemüsebrühe und Milch auf.
  5. Lassen Sie alles auf mittlerer Hitze köcheln. Drücken Sie die Nudeln – sobald sie weicher werden – in den Topf, damit alle Spaghetti mit Flüssigkeit bedeckt werden.
  6. Geben Sie nach circa zehn Minuten die Erbsen hinzu und lassen Sie das Ganze dann nochmal circa fünf Minuten köcheln.
  7. Vermischen Sie jetzt die Maisstärke mit etwas Wasser und rühren Sie die Mischung in den Topf. Schmecken Sie die One Pot Pasta mit Salz und Pfeffer ab und lassen Sie sie noch circa fünf Minuten weiter köcheln.


Geheimtipp
Um dem Gericht noch ein bisschen mehr Pfiff zu geben, kann man am Anfang zusammen mit dem Knoblauch noch circa 150 Gramm Speckwürfelchen anbraten. Später etwas weniger Salz dazu geben, da diese doch einen Schwung Salz mitbringen. Schmeckt wunderbar in der Kombination mit den Pilzen/Erbsen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal